LEGO Super Heroes 2017 Diskussionsthread

  • Ach komm, Iron Man fand doch sowieso schon immer jeder langweilig. Wer freut sich denn nicht über tolle Abwechslung in Form von.. Giant Man.. äh wer? :/

    Hank Pym, also der originale Ant-Man hatte diverse Idenditäten, eine davon Goliath aka Giant Man. ;)


    Hier scheinen nicht viele Super Heroes Fans aktiv zu sein, gibt es doch schon seit ein paar Tagen neue offizielle Bilder zu 3 DC Sets, die wohl gegen Ende des Jahres erscheinen:

    https://www.brickheroes.com/se…emiers-visuels-officiels/


    Ich freue mich schon sehr auf das neue Haarteil von Aquaman in schwarz und auf Reverse Flash. Für Cheetah gibt es auch schon passende dual-molded Beine, die hier ja mal komplett bei allen Figuren vernachlässigt wurden. Allgemein scheinen das wohl alles reine Figurenpacks zu sein, die Sets wirken doch arg lieblos gestaltet.

  • Da ich kein großer DC-Fan bin, hatte ich diese Sets gar nicht auf dem Schirm. Schön, dass Du sie gepostet hast. Und Du hast recht: Der Reverse Flash ist vielleicht die einzige wirklich interessante Figur dabei. Leider sieht es ja bei Marvel derzeit auch recht mau aus. Die Ragnarok-Sets überzeugen auch nicht wirklich. Aus meiner Sicht haben die Superhelden-Themes den Glanz des Neuen verloren. Mehr vom immer gleichen bietet da für den erwachsenen Fan kaum einen Kaufanreiz. Und die Nebendarsteller werden immer obskurer (ein Superman-Hund? WTF?!). Bei Killerfrost musste ich auch erst dreimal nachdenken, bis mir einfiel wo ich die mal gesehen habe.

    Grüße,

    ShirHac

    ------------------------------------------

    Rebel spaceships, striking from a hidden base, have won their first victory against the evil Galactic Empire...

  • Unamerican Gladiators wäre doch auch was Schönes :D. Ich frage mich ernsthaft, was oder wer für den Präsi sprach ?? Die Hobel ist super gebaut, aber die Comics sind doch in meinen Augen nicht wirklich für die (Lego-)Zielgruppe gedacht:/.


    Auf Firestorm freue ich mich. Als Killerfrost nehme ich jedoch lieber die Eiskönigin aus der Minifig-Serie. Ich mag lieber das klassische Design. Ebenso giere ich nach dem Reverse Flash. Leider ist der bauliche Rest der Sets in meinen Augen nur bescheiden zu nennen ;(.



    Viele Grüße


    Vauban

  • Über die Sets erreichen die Fans auch nach und nach Figuren für die erwachsene Zielgruppe der Fans und Sammler. Das die Kids die alle kennen wage ich zu bezweifeln. Höchstens in einer abgemilderten Version einer Vormittags-Cartoon-Serie.

    Lobo hat es bis jetzt ja noch nicht einmal auf einen FSK 18 Film gebracht (der Fanfilm im Netz ist aber immer wieder nett), als Figur für die Kleinen geht er aber dann durch. Den Sammler freut´s.

    Das bei den Batman-Movie-Sets der Mutant Leader von "The Dark Knight Returns" (Frank Miller) dabei war, ein Nebengag.


    Wie auch bei Spider-Man, das sind Geschenke an die Adult-Fans, wenn klassische Figuren auftauchen.

  • Um die jährliche "Das ist sooooo unfair"-Diskussion anzustoßen, sind heute und vorgestern die beiden Superheroes Figuren bekannt gegeben geworden, die es dieses Jahr auf der Comic Con in San Diego gibt - wenn man viel Geduld und Glück hat:


    Auf der DC-Seite gibt es Vixen...

    Vixen%20A.png


    ... bei Marvel ist es Deadpool Duck / Duckpool geworden.


    SDCC2017-2.jpg


    Mich persönlich lassen die Figuren wieder total kalt, was dem Geldbeutel und dem Blutdruck mehr als Gut tut ;)


    Brickheadz gibts im Übrigen auch noch:

    41497-1.jpg?201706260428  41496-1.jpg?201706270845


    Viele Grüße

    Markus

  • Rolli, jetzt hast Du mich um den jährlichen Gag gebracht...


    Einer erwähnt die SDCC und dann starten wir wieder die Diskussion um exklusiv, und nervt und für hunderte Euro dann auf ebay usw. und irgendeiner beschwert sich dann, dass der Thread neu aufploppt, aber keine neuen Sets besprochen werden, sondern diese Diskussion da ist.


    Sag... bedeuten Dir unsere Traditionen denn überhaupt nix? ;)


    Die Figuren dieses Jahr lassen mich aber auch kalt. Da war in den Vorjahren besseres dabei.

  • Also ich finde das Prinzip "CC San Diego exclusives" unfair. Wenn, dann sollte es diese Sachen nicht nur in San Diego geben, sondern auch auf anderen CC Veranstaltungen. Sowie Stuttgart z.B. Und/oder halt auch als Beilage beim S@H.


    Die Figuren und Sets an sich lassen mich kalt. Wobei die Vixen (hihi) Figur ganz nett aussieht.

  • Okay, ich setz noch einen drauf: Die Figuren sollten als Beilage bei den diversen Lego-Magazinen dabei sein! ;D Okay Spaß beiseite: Wo kommt die Deadpool-Duck vor? Ist das Howard the Duck gone FUBAR?

    Grüße,

    ShirHac

    ------------------------------------------

    Rebel spaceships, striking from a hidden base, have won their first victory against the evil Galactic Empire...

  • Crosssover aus Howard the duck und deadpool.

    Comicon Germany muß sich ja erstmal nen Ruf erarbeiten, bisher gab es 2 Veranstaltungen, wenn auch mit beeindruckender Lego® Ausstellung.

    ......

    What a time - what a place - For someone who's lost

    It's hard to survive - In the jungle of life

    ........

    Matze2903 auf Flickr

    .......

    Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist. (William Shakespeare) 

    Erst denken, dann schreiben ist für manchen zu viel!


  • Damit sich der Kreis schließt, kann ich ja jetzt noch meinen üblichen jährlichen Kommentar dazu rausbringen:


    Bringt Minifiguren-Serien raus und fertig. Es müssten nicht mal zwangsläufig neue Teile erschaffen werden. Der Bestand an Haarteilen und Zubehör reicht imo und Figuren bedrucken können sie ja eh.


    16 Minifiguren DC, 16 Minifiguren Marvel, das in Abstand von 2 Jahren jeweils 2x machen und gut ist´s. Dann hat man nen Stand von je 32 Charakteren für Superhelden- und Schurken-Mocs.

    Figuren sind ja sogar schon erdacht und in Lego umgesetzt worden, siehe die Games.