Avatar

Das AFOL Designer Program - Diskussionsthread

  • adp_finalists_news.png



    am Freitag ist das Crowdfunding für das AFOL Designer Program auf Bricklink gestartet.


    Das Program wurde letztes Jahr im September angekündigt und ist eine so erstmalige Kooperation zwischen LEGO und Bricklink.

    Anlässlich des 60. Geburtstags des LEGO Steins sollten eine kleine Auswahl an Fan Modellen als Sets produziert werden. Zwei Monate lang konnten die Designs, die ausschließlich in Bricklinks Stud.io gebaut werden durften und sich an eine ausgewählte Steine-Palette halten mussten, eingereicht werden. Die mehr als 400 Beiträge wurden dann von einem Team aus Bricklink Mitarbeitern und LEGO Designern gesichtet, gebaut, getestet und bewertet und auf eine Auswahl von 16 Modellen reduziert.


    Diese 16 Modelle stehen jetzt zum Crowdfunding zur Verfügung und müssen, um tatsächlich produziert zu werden, einen Mindestumsatz von $10.000 machen. Um ein Projekt zu unterstützen, kann jeder mit einem Bricklink Account das Set seiner Wahl vorbestellen. Falls die Marke bis zum 15. April erreicht wurde wird das Set produziert und im Mai verschickt. Ansonsten bekommen die Unterstützer ihr Geld wieder.


    LEGO als Kooperationspartner von Bricklink ist bei diesem Projekt in die Tests der Modelle eingebunden und auch die Steine für die Modelle kommen frisch aus Dänemark, trotzdem wird auf den Sets kein LEGO Logo zu sehen sein. Stattdessen kümmert sich Bricklink um die gedruckte Anleitung, die Box und den Versand.


    Falls eure Interesse geweckt wurde, könnt ihr euch hier alle 16 Finalisten anschauen: Klick



    Ich hab auch ein Modell eingereicht, was es unter die letzten Sechszehn geschafft hat.
    Da Lego zwar immer wieder schöne Western Figuren rausgebracht hat (Siehe z.B. Lone Ranger), aber nie wirklich schöne Western Gebäude, habe ich einen Wild West Saloon gebaut.
    Wichtig war mir vor allem eine schöne Fassade und ein detaillierter Innenraum. Mehr Bilder von meinem Modell gibt es hier.


    896064.jpg



    Was haltet ihr vom AFOL Designer Program und dem generellen Konzept?


    Falls ihr Fragen zum Program oder meinem Modell habt könnt ihr sie gerne in diesem Thread stellen.

    Viele Grüße

    Jonas

  • Ich muss sagen, dass dein Model das einzige ist, was mich von Anfang an interessiert hat. Und tatsächlich hab ich auch vorgehabt es zu bestellen. Liegt wahrscheinlich ein wenig daran, dass ich vor kurzem Red Dead Redemption gespielt habe, und mich dein Eck-Saloon direkt an den aus Armadillo erinnert hat. Wirklich ein Kompliment an dich für dieses schöne Modell.

    Ich hab schon geahnt, dass das ganze nicht billig werden wird, aber als dann die Preise veröffentlicht wurden, war ich dann doch etwas bedrückt. Die erscheinen mir ausnahmslos etwas zu hoch. Und damit möchte ich in keinem Falle dein Modell oder das der anderen abwerten. Natürlich sind bei solchen Kleinstserien die Preise immer etwas höher als bei etwas aus Massenproduktion, aber mir persönlich ist das trotzdem zu viel Geld.

    Ich will einfach nur hoffen, dass LEGO den Wink mit dem Zaunpfahl mitbekommt (Der Saloon hat ja zur Zeit die meisten Unterstützer, wenn ich mich nicht irre.) und in naher Zukunft mal wieder eine Wild-West-Serie rausbringt.


    LG Max

  • Ui, Glückwunsch! Schon dreieinhalb Mal gedeckt, da bin ich ja mal gespannt, wie das im April aussehen wird. Etwas überrascht bin ich schon von der Auswahl einiger potieneller Sets und ärgere mich, dass ich mich nie richtig informiert habe bzw. erst etwas mitbekommen habe als bereits alles vorbei war. Eine tolle Gelegenheit, im Vergleich zu dem unglaublich mühsamen Weg auf Lego Ideas.


    Gespannt bin ich wie die Sets dann verpackt sein werden. Preislich sind die Sets mit 8-9 Cent pro Teil nicht ganz günstig, aber kommen trotz kleiner Auflage nicht an einige Lizenzthemen ran. Auch wenn hier natürlich keine bzw. wenige Figuren dabei sind.

  • Schließe mich an. Dein Modell ist fantastisch und verdient die Unterstützung auch, wenn man den Symbolcharakter für den Unmut über die generelle Vernachlässigung des Westernthemas außer Acht lässt. Leider muss ich als Student aus Platz- und Geldgründen auch verzichten, finde es aber wirklich spitze.:thumbup:

  • Hallo,


    ich freue mich über euer Feedback zum ADP und natürlich besonders darüber, dass euch mein Modell gefällt.

    Avatar

    Ich hab schon geahnt, dass das ganze nicht billig werden wird, aber als dann die Preise veröffentlicht wurden, war ich dann doch etwas bedrückt. Die erscheinen mir ausnahmslos etwas zu hoch. Und damit möchte ich in keinem Falle dein Modell oder das der anderen abwerten. Natürlich sind bei solchen Kleinstserien die Preise immer etwas höher als bei etwas aus Massenproduktion, aber mir persönlich ist das trotzdem zu viel Geld.

    Ich will einfach nur hoffen, dass LEGO den Wink mit dem Zaunpfahl mitbekommt (Der Saloon hat ja zur Zeit die meisten Unterstützer, wenn ich mich nicht irre.) und in naher Zukunft mal wieder eine Wild-West-Serie rausbringt.

    Vielen Dank für dein Kompliment.


    Bezüglich des Preises finde ich, dass sie ihrem Versprechen "Vergleichbar mit LEGO-Sets" durchaus nachgekommen sind. Ein Dämpfer dabei sind leider die Zollgebühren, die europäische Besteller einberechnen müssen. Ich kann deinen Punkt also durchaus nachvollziehen, denke aber es hätte auch deutlich schlimmer kommen können.

    Und ich weiß ja was ich in meinem Saloon verbaut habe. Wer wenig Steine zuhause hat und alles einzeln bei BL bestellen müsste, für den ist der Pre-Order Preis schon fast ein Schnäppchen.


    Avatar

    Ui, Glückwunsch! Schon dreieinhalb Mal gedeckt, da bin ich ja mal gespannt, wie das im April aussehen wird. Etwas überrascht bin ich schon von der Auswahl einiger potieneller Sets und ärgere mich, dass ich mich nie richtig informiert habe bzw. erst etwas mitbekommen habe als bereits alles vorbei war. Eine tolle Gelegenheit, im Vergleich zu dem unglaublich mühsamen Weg auf Lego Ideas.


    Gespannt bin ich wie die Sets dann verpackt sein werden. Preislich sind die Sets mit 8-9 Cent pro Teil nicht ganz günstig, aber kommen trotz kleiner Auflage nicht an einige Lizenzthemen ran. Auch wenn hier natürlich keine bzw. wenige Figuren dabei sind.

    Danke Marcel, ich war auch positiv überrascht, wie schnell das Set gefunded war. Bezüglich der anderen Sets kann ich mir vorstellen, dass Bricklink versucht hat möglichst viele Bereiche und Preisklassen abzudecken. Dadurch sind auch ein paar dabei die mir auch nicht so ganz zusagen.


    Ich hab die Ankündigung damals auch erstmal nicht so recht beachtet und dann später realisiert, welches Potenzial in der Aktion stecken könnte. Deswegen war ich relativ spät dran und musste mich ziemlich beeilen. Hoffentlich wiederholt LEGO das Event irgendwann nochmal, wäre gespannt was du dazu baust!


    Avatar

    Auch an dieser Stelle nochmal Herzlichen Glückwunsch.

    Vielen Dank, Stefan!


    Avatar

    Hast du dir auch ein Exemplar bestellt?
    Hätte ich ja gemacht.

    Ja, ich hab mir auch ein gesichert. Hab ja schließlich extra Teile verbaut, die ich selber nicht habe.


    Dankeschön, Martin.

    Ich hab mir natürlich vorher ein bisschen überlegt über was sich die AFOL-Community freuen könnte, aber das mein Saloon momentan sogar beliebter als die Burg ist, hat mich dann doch überrascht.


    Freut mich, dass es dir gefällt Lars.

    Das sich LEGO von der Aktion inspirieren lässt, hoffe ich auch. Trotzdem muss man die Zahlen in Relation sehen, ein paar hundert Verkäufe sind für LEGO natürlich kein Messwert. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.


    Über eine Römer Thema würde ich ich auch freuen (Wobei ich das ja dann eigentlich auch in Flesh bräuchte). Da sind aber vor allem die Figuren wichtig, bei denen es für das AFOL Designer Program aber leider keine Neuheiten gab.


    Avatar

    Schließe mich an. Dein Modell ist fantastisch und verdient die Unterstützung auch, wenn man den Symbolcharakter für den Unmut über die generelle Vernachlässigung des Westernthemas außer Acht lässt. Leider muss ich als Student aus Platz- und Geldgründen auch verzichten, finde es aber wirklich spitze.:thumbup:

    Kein Problem, ich möchte niemanden dazu nötigen das Set zu unterstützen und kann total nachvollziehen, wenn es dir zu teuer ist. Danke aber für dein Lob! Schön, dass es gefällt.


    Avatar

    Glückwunsch! Werde mir deinen fantastischen Saloon auch vorbestellen. Bin auch schon auf die Verpackung und Anleitung gespannt! :thumbup:

    Vielen Dank für deinen Support!
    Ich bin auch gespannt wie die Box aussieht. Da wurde uns Designern leider noch nichts verraten.


    Viele Grüße
    Jonas

  • Avatar

    Weiß hier jemand, mit wie hohen Gebühren man hier in der EU rechnen muss? Habe da leider keine Erfahrung.

    Habe ebenfalls keine Erfahrung. Über die Suchmaschine bin ich auf diesen Zollberechner gestoßen.

    Leider kann man ‚Spielzeug‘ nicht auswählen. Und ich weiß nicht, ob es dazu auch einen spezialen Steuersatz gibt.


    Zudem kannst du aber auch auf die offiziellen Seiten des Zolls schauen.


    Vielleicht kann das jemand mir Erfahrung verifizieren? :)

  • Hallo zusammen.

    Meine Begeisterung habe ich ja schon beim letzten Stammtisch persönlich geäußert, daher beziehe ich mich hier mal nur auf das Thema Zoll.


    Zuerst gilt es den Warenwert (Produkt+Versand) in Euro zu ermitteln.

    150 $ sind aktuell ca. 133 Euro. Da der Versand laut BL in der Vorbestellungsphase kostenlos erfolgt, wären die 133 Euro auch der Warenwert.


    Jetzt gibt es drei Wertgrenzen

    • Kleiner gleich 22 Euro
    • 22 bis 150 Euro
    • Über 150 Euro

    In der Kategorie 22 bis 150 Euro ist kein Zoll fällig. Aber die Einfuhrumsatzsteuer von aktuell 19 Prozent ist abzuführen. Dies wären bei einem Warenwert von 133 Euro also 25,27 Euro. Damit liegt man dann insgesamt knapp unter 160 €.


    Wichtig


    Sollte BL jetzt möglicherweise den kostenlosen Versand nur auf die USA begrenzen, könnte der relevante Warenwert damit durchaus in die Kategorie über 150 Euro wandern.


    Ab 150 Euro fallen dann zusätzlich Zollgebühren an. Da aber (wie hier schon geschrieben) auf der Seite des Zolls kein Einfuhrabgabensatz für Spielzeug genannt ist, weiß ich leider auch nicht was dann auf uns zu käme.


    Wie gesagt, ich bin kein Experte.


    Viele Grüße

    Boba

  • An dieser Stelle auch noch mal herzlichen Glückwunsch von mir Jonas!


    Es sind in der Tat einige interessante Modelle dabei, trotzdem ragen auch für mich der Saloon und die Burg heraus. Auch das Feuerwehrauto finde ich sehr schön, leider hat mein selbst gestecktes Budget nur eine Vorbestellung zugelassen. Nachdem wir ja schon beim Stammtisch über die tollen Teile, die in dem Saloon verbaut sind, gesprochen haben, musste es natürlich dieses Modell werden. Daneben ist gefallen mir aber auch das Thema und das Design ausgesprochen gut. Und ein paar Lone Ranger Figuren hab ich hier auch noch irgendwo rumfliegen...;)


    Beste Grüße

    Sascha

  • Hallo,

    Avatar

    Weiß hier jemand, mit wie hohen Gebühren man hier in der EU rechnen muss? Habe da leider keine Erfahrung.

    Ich hab da leider auch nur Halbwissen, denke aber die Erklärung von Michael klingt sehr plausibel.


    Avatar

    Der Klembausteinlyriker hat dazu ein Video gemacht.


    Zitat "der Macher nennt sich hier Legopart, MHH?" ^^

    Wer weiß, vielleicht kennt er mich ja nur unter meinem Realnamen :D


    Avatar

    Wichtig


    Sollte BL jetzt möglicherweise den kostenlosen Versand nur auf die USA begrenzen, könnte der relevante Warenwert damit durchaus in die Kategorie über 150 Euro wandern.

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Michael.


    Was den Versand angeht, so ist der in jedem Fall nach Deutschland kostenlos. Heißt, dass der Besteller ihn nicht bezahlen muss. Ob die Versandkosten jedoch auf dem Paket stehen und somit auch unter die Umsatzsteuer fallen, weiß ich aber nicht.


    Avatar

    An dieser Stelle auch noch mal herzlichen Glückwunsch von mir Jonas!


    Es sind in der Tat einige interessante Modelle dabei, trotzdem ragen auch für mich der Saloon und die Burg heraus. Auch das Feuerwehrauto finde ich sehr schön, leider hat mein selbst gestecktes Budget nur eine Vorbestellung zugelassen. Nachdem wir ja schon beim Stammtisch über die tollen Teile, die in dem Saloon verbaut sind, gesprochen haben, musste es natürlich dieses Modell werden. Daneben ist gefallen mir aber auch das Thema und das Design ausgesprochen gut. Und ein paar Lone Ranger Figuren hab ich hier auch noch irgendwo rumfliegen...;)

    Vielen Dank, Sascha. Ich hoffe ich hab dir nicht zu viel versprochen und bist vom Modell am Ende nicht enttäuscht :D


    Danke auch für die Verlinkung des Videos. Ich finde es sehr interessant ein bisschen mehr über den Auswahlprozess zu erfahren. Da wurden wir Designer leider bis jetzt noch im Dunkeln gelassen.

    Das Video zeigt auch die Größen der einzelnen Modelle besser. Bei meinem Saloon kann man sich das dank der Baseplate relativ gut vorstellen aber das Feuerwehr-Auto hatte ich anhand der Fotos definitiv unterschätzt.


    Viele Grüße
    Jonas

  • Hi Jonas,

    du hast da ein super Set kreiert. Lego könnte das eigentlich als Grundlage für eine modulare Westernserie nehmen (kann ergänzt werden mit Sheriff-Wache, Schmiede, Bank, ...). Neben deinen Set sagt mir nur noch die Burg zu, wobei für beide Sets das Geld nicht da ist.


    Avatar

    Lars, der sich immer noch Römer wünscht

    Ich würde mir auch so sehr Römer wünschen und die passenden Figuren hat Lego ja schon mal in der Minifig-Serie produziert. Als Kind waren die Römer bei mir der Grund, dass ich noch mit Playmobil etwas länger gespielt habe, weil von Playmo gab es Römer, die man sich sogar als ,,Battle Pack" kaufen konnte und damit die Formation Schildkröte nachbauen konnte.


    Leider halte ich es für unwahrscheinlich, dass Lego aufgrund dieses Bricklink-Projektes mehr historische Setwellen rausbringen wird. Natürlich ist die Resonanz für den Salon und die Burg überwältigend gut, aber die meisten Bricklink-Besucher sind vermutlich nur moccende AFOLs und sind damit nur ein kleiner Teil der potentiellen Kunden. Für Lego ist glaube ich schon der perfekte Zeitraum für Römer vorbei. Ich würde einfach mal ohne datengrundlage die Theorie aufstellen, dass Römer und vor 15-20 Jahren besser gezogen hätten, weil damals waren Spiele wie Age of Empires in aller Munde, weshalb man da die Szenen aus den Spielen hätte nachbauen können. Heute sind Minecraft und Fortnite die dominierenden Spiele bei den Kindern und dann verkauft sich etwas historisches vielleicht nicht mehr so gut, wie etwas total kreatives, wie Ninjago.

  • Nodo So lächerlich es klingt, dürfte der Pisaschock auch etwas dazu beigetragen haben. Danach war Latein wieder in und Kinder spielen bekanntermaßen gerne womit sie im Alltag konfrontiert sind. Trifft jetzt natürlich nur Gymnasiasten, aber ein paar Prozentpunkte wird es im deutschen Raum ausmachen. Unabhängig davon waren Historiendramen als ich klein war auch sehr präsent in der Popkultur wie Gladiator, Spartacus, King Arthur, die letze Legion etc. ... im Grunde war immer ein Rom-bezogener "Big Budget"- Film mit entsprechender Werbung pro Jahr in den Kinos. Haben natürlich nicht alle gesehen, aber die Werbung für King Arthur mit Zenturionenrüstung war omnipräsent.


    Insgesamt würde es sich denke ich in immer noch sehr gut verkaufen, bloß hat Lego mittlerweile so extrem hohe Erwartungen, dass es die nicht erfüllen kann.

  • Hallo,


    eine kurzer Erinnerung: die Pre-Order Phase endet morgen!


    Zwar können danach weiterhin Modelle bestellt werden, die bis morgen die 100% Marke erreichen, aber nur bis morgen gibt es gratis Versand!
    Wer also noch überlegt, sollte sich am besten schnell entscheiden.


    Hier nochmal der Link und auf Stonewars könnt ihr euch ausrechnen lassen, was jedes Set tatsächlich kostet: Kostenrechner


    Mittlerweile wurde auch das Design der Verpackung enthüllt:
    Sehr cooler Schubkarton, wie ich finde. Außerdem ist die Innenseite bedruckt und kann als Hintergrund für das finale Modell benutzt werden.


    box_main.jpg


    Vielen Dank nochmal an alle Rogues, die mein Modell supportet haben!
    Jonas

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.