Avatar

The Captured City


  • Hi Rogues,


    ich möchte euch hier mein MOC vorstellen, welches ich auf den letzten Berliner Steinewahn ausgestellt habe. Das MOC heißt einfach nur ,,The Captured City", weil ich keine gute Idee für einen Namen hatte und das Werk eine eroberte Menschenstadt zeigt, die zurückerobert werden soll. Die Stadt besteht aus einen Waffenladen mit Magierversteck (hinten rechts), einer Militärbaracke mit Stall und demolierten Wachturm (vorne rechts), einen Bäcker mit Wohnbereich (vorne links), einen Friedhof mit Kapelle, die bis auf das Fundament zerstört ist (hinten links), einen Marktplatz mit Brunnen, einer Stadtmauer, einer Brücke und einer Kanalisation, welche durch einen kleinen Abfluss in den Fluss läuft.


    In der Stadt ist einiges los. Die Toten machen Party auf den Friedhof, ein Ork macht einen Schwein einen Antrag, weil er es ,,zum Beißen gern hat", Gollum ist verzweifelt, weil er unter mehreren Ringen DEN RING finden muss und noch einiges mehr ist hier los.


    Die Idee zu den MOC und dazu auszustellen kam mir auf den Rückweg von einen Rogues@Berlin-Treffen, also einen Monat vor der Ausstellung. Dabei hatte ich keinen richtigen Plan, was ich bauen will, sondern habe einfach das eingebaut, worauf ich gerade spontan Bock hatte. Genug geredet, im Spoiler habe ich noch ein paar Bilder und im Flickr-Link darunter kommt ihr zu noch mehr Bildern, als im Spoiler.


    LG Niklas

    Flickr-Album

  • Haha, diese Party aufm Friedhof...Lifegoals triffts irgendwie nicht ganz, aber so könnte ich mir meine letzte "Ruhe"-stätte vorstellen!:D


    Mir sagt sehr zu, wie du die Stadtmauern in den Fels eingebaut hast. Durch den Farbunterschied erkennt man gut was was ist und die ganze Szenerie lädt zum Erkunden ein. Auch das Wasser ist mit der bewährten Platten-Fliesen Technik einfach und sauber gehalten, was ich absolut positiv meine, zudem ist der Übergang vom sumpfigen Dreckwasser in den Fluss gut gestaltet.

    Mit dem Feld, der Vogelscheuche, dem Schilf und Gollums Brunnen bringst du noch einige coole technische Raffinessen ein...:thumbup:


    Gruß

  • Moin Niklas,


    ich durfte das zum Glück ja schon auf dem Steinewahn bewundern. :love: Meiner Meinung nach eines der besten Bauten auf dem letzten Steinewahn, sehr schön, dass du es jetzt hier vorstellst. Aber beim Steinewahn war da glaube noch etwas mehr los, da gab es doch unter anderem so ein cooles Magierduell, oder verwechsele ich da jetzt was? (werde ja auch nicht jünger :D )


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Tolles Moc Nodo👌🏻


    Da gibt‘s an jeder Stelle unzählige Details und „Nebengeschichten“ zu entdecken, klasse.


    Auch baulich weiß Dein Werk vollauf zu überzeugen -ein Extralob gibt es für die Inneneinrichtung!


    Am besten gefällt mir übrigens der Brunnen-Querschnitt.


    Super gemacht, danke fürs zeigen!

  • Hey Niklas,


    konnte dein Bauwerk ja auch schon auf dem Steinewahn begutachten - gebe Sylon recht, auf jeden Fall war das eines der geileren Modelle dort :) In echt kommt die Festung nochmal ne Spur krasser rüber. Die Eastereggs sind auch sehr witzig.

    Das erinnert mich daran, dass ich dir die Fotos, die ich dort von deinem Moc gemacht habe noch schicken wollte.


    Beste Grüße

    Bane

  • Erstmal Danke an alle für das Feedback.

    Sylon Du bist noch jung genug. Das Duell siehst du im Flickr-Album bei der Seitenansicht.

    Bane Wäre super, vielleicht sind da noch schöne Bilder dabei, die ich hier ergänzen kann.

    Larsvader Wenn es noch einen Stammtisch im März gibt, wäre ich dabei.


    Niklas, der Weggezogene

  • Hey Niklas,


    cool das du es endlich geschafft hast dein MOC ab zu fotografieren...auch ich dürfte es schon aufm Steinewahn bewundern! Und fand vor allem die viele Details schön um an zu sehen. Davon kannst du ruhig einige hier im Thread posten! Sehr gelungenes MOC, dass im echt noch einige malen besser rüber kommt!


    LG Mark


    Stammtisch im März müsste wir doch hinkriegen, Jungs...oder?

  • Sehr schönes Moc. Allerdings stellt sich mir die Frage, ob die Brücke auch den europäischen Richtlinien entspricht.

    Gollum mit mehreren Ringen - das wäre doch auch eine super Ergänzung in den Hobbit Filmen gewesen. Hätte sie wahrscheinlich sogar aufgewertet.

    Ich habe an dem Modell aber tatsächlich nichts zu meckern. Alles sieht einfach stimmig aus.

    LG Ole

    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes!

    Hier gibt es meinen Youtube Kanal.

    Harry Potter: 8 Filme, 0 Oscars

    Der Herr der Ringe: 3 Filme, 17 Oscars...8o

    Schaut doch mal auf Flickr vorbei!

    Würde mich freuen!

  • sehr beeindruckende Szenerie mit "unheimlich" viel Liebe zum Detail

    auch gleich auf flickr bewundert, das sieht man dann auch die vielen versteckten Geschichten die es zu entdecken gilt.

    Dächer, Felsplateau, Häuser, Bäume, der geflickte Steg über den Fluß, das weiß echt zu beeindrucken!

    nur die Löcher im Turm sind vielleicht etwas übertrieben - da sind die Ränder mit den slopes irgendwie zu glatt, wenn ich mir vorstelle, dass der von einem Katapult oder ähnlichem getroffen wurde (jammern auf hohem Niveau ...)

  • Danke für das weitere Feedback.

    steentje Wenn ich die alle Detailbilder hier zeige, dann guckt ja niemand auf meinen Flickr vorbei und entdeckt durch ,,Zufall" meine anderen Werke. Aber pst, erzähl es nicht weiter, soll ja nicht auffallen ^^

    Salogelb Richtlinien? Also wenn du mit Richtlinien das Gefälle der Brücke meinst, dann passt das, weil bei S21 bekommt der Bahnsteig auch 15 Grad Gefälle, damit die Babys in ihren Kinderwägen rennen fahren können und die Eltern werden es nicht mal merken ;). Die Leiter könnte eventuell durch den TÜV fallen oder der Prüfer fällt halt beim Prüfen der Brücke durch die Leiter.

    lord_tarris Ja, das mit den zu großen Einschusslöchern ist mir auch schon aufgefallen. Bei den nächsten beschädigten Gebäude werde ich daran denken, dass ich das irgendwie besser mache.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.