Avatar

Unerwartete Wendung

  • Lupela schritt leicht verstimmt über die bereits braun werdenden Wiesen den Hügel hinunter. Zu viel war los und einiges war zu unorganisiert. Nicht genug, dass in den Eisenladen Krieg herrschte. Auch der Bund wollte vor dem ersten Schneefall noch schnell dies und das in Ordnung bringen und oder sogar neu erstellen. Und so kam es, das ein paar Unfähigere mit der schweren neuen Pechfasschleuder unerwegs waren und prompt sind sie mit zu viel Schuss über einen Felsen gekracht und haben ein Rad zerstört. Weniger schlimm ist das ausgelaufene Pechfass, das dabei runter fiel. Doch der Wagner war mit dem Transportwagen beschäftigt und Pantrik ihr fähiger Alleskönner in die Berge verschwunden. Ob das wohl mit Brunhild zu tun hatte? War er doch in den letzten Tagen viel um sie herumgeschwänzelt... Also musste der Schmied Richart Hand anlegen.


    Dieser Fluchte unterdessen als er sich das Rad der Pechfassschleuder ansah. Das war überhaupt nicht seine Lieblingsaufgabe, aber was man nicht alles macht für den Bund und die Gerechtigkeit. Sein Gemüht erhellte sich, als er Brunhild daher schreiten sah. War sie doch eine fähige Handwerkerin und konnte ihm zur Hand gehen. Zudem wollte er ihr noch die letzte blühende Blume zeigen, welche er unter dem Gebälk der Schleuder fand. Waren neben dem Tüfteln an neuen Legierungen doch diese Gewächse etwas, das ihn immer wieder erfreute.


    44524232240_eaf07d541d.jpg


    Just in dem Moment als Richart kniehend die Blume Brunhild zeigte, war Lupela bei den Beiden eingetroffen. Ja spinnen den nun alle Verrückt!! Schenkt jetzt auch der Tölpel der Baugumsel Blumen?¨! Lupela kickte in ihrer Wut einen Stein weg und wäre am liebsten auf der Stelle umgekehrt.


    Wenn diese Frauengeschichten nur gut kommen....;)


    45617801904_bc93fb9ef0.jpg




    ---------


    Nachdem ich vor kurzem das Classic Set 6030 erworben hatte und der Bund eine neue Pechfassschleder baute, hatte ich Lust das Set leicht zu Modifizieren und die Geschichte um Pantrik und Brunhild weiter zu erzählen. Kenner werden sehen, dass ich lediglich die Räder und Schaufel (ok die Fahenenfarben auch) ersetzt habe. Good Old Times:love:

  • Hi Petric,


    das 6030 könnte sich sogar ebenfalls in meiner Legosammlung befinden, da genau diese Castle-Reihe in meinen Kindestagen aktuell war. :love: Deine aktuelle Version eines Katapults/Pechfassschleuders kann sich sehen lassen. Der Wurfarm gefällt mir sehr gut, noch besser finde ich die Idee mit dem aus dem Rahmen tretenden Pechs. Klasse! Mich stört nur etwas, dass deine Schleuder diese Lücken/Löcher in ihrem Skelett hat, aber ich nehme mal an, dass liegt daran, weil du dich an dem 6030-Set orientiert hast?


    lg Sascha

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.