Rogue Pirates Collab - ...lost Island...

  • HALLO!


    Einige von euch werden es schon mitbekommen haben, das Roguebricks letzten November in München auf der Bricking Bavaria ein sozusagen

    größeres Collab präsentiert hat.

    Genaueres wird wahrscheinlich die nächsten Wochen mal hier einer der Moderatoren dann auch vorstellen.


    Ich war einer der 18 Rogues die an diesem Projekt mitgearbeitet haben und ein Teil von dieser Collaboration war.

    Thema ist glaube ich jeden bekannt: "PIRATEN"


    Ich habe, im Gegensatz zu anderen, die Schiffe oder gar eine ganze Hafenstadt gebaut haben, nur eine Insel gemacht.

    Das Ganze Moc steht auf 8 48er Platten und ist in Modular Bauweise gemacht worden.


    Zuerst mal ein WIP-Bild:




    Und ein paar Detailbilder:






    Und das Hauptbild:




    Alle Bilder sind verlinkt auf meinem Flickr-Account. Einfach draufklicken für die optimale Bildqualität.


    Lg Sanel

  • Hallo Sanel :)


    Deine Insel ist echt ein wahres Meisterwerk, hat mich sehr gefreut, dieses live in Mondsee und bei der Bricking Bavaria bewundern zu dürfen :love:


    Die Felsstruktur hast du fantastisch hinbekommen und farblich hast du einige toll Akzente gesetzt. Besonders die verschiedenen Grüntöne machen sich richtig gut und verleihen dem MOC ein tolles Gesamtbild. Als Tierliebhaber finde ich es darüber hinaus klasse, dass du so viele verschiedene Tiere eingebaut hast, hat echt Spaß gemacht, diese bei der Ausstellung alle zu suchen (besonders die Fledermäuse in der Höhle fand ich klasse :thumbup:)


    Zu meinen Lieblingsdetails zählen diese auf den Schnürren aufgefädelten Pflanzen, die machen sich extrem gut und die tolle Bauweise der Ruine inkl. der Dächer :)


    Hut ab vor diesem wunderbaren Bauwerk :)


    Lg Patrick

  • Das ist echt genau das richtige Bild, dass man nach einem stressigen Samstag am Sonntagvormittag bei leichtem Schneefall vor der Tür sehen will.


    Die Insel ist der Hammer!


    Da hast Du Dich wirklich mal wieder selbst übertroffen. Trotz der Größe geht die typische „Verspieltheit“ an keiner Ecke verloren, überall andere kleine Einfälle und Schwerpunkte.


    Ein besonderes Lob für die vielfältig gestaltete Pflanzenwelt (die Ranken sind einfach nur 👌🏻). Bei den Palmen kriegst Du auch immer perfekte Formen hin.


    Tolles verfallenes Haus, toller Strand. Und eine starke Wirkung bei dem kleinen Boot mit den drei Minifigs, die kommen einem richtig verloren vor in Anbetracht der unbekannten Insel.


    Was mag sie dort erwarten? Abenteuer-Feeling pur!

  • Lieber Sanel,


    einen meiner letzten Kommentare hier im Forum möchte ich gerne deiner großartigen Schatzinsel widmen.

    Ich freue mich, dass du das MOC auch als alleiniges freistehendes Modell ohne Collab-Anhang vorzeigst.

    Es war mir eine Freude die Bauschritte über die letzten Monate mit fast täglichen WIP Bildern mitzuverfolgen.

    Toll wie du das mit den Wasserfliesen doch noch irgendwie hinbekommen hast, dass die komplette Fläche gefüllt werden kann. Wenn man zusammenarbeitet und sich mit Teilen gegenseitig aushilft kann man viel bewegen, es muss nicht immer bricklink sein.

    Beim Gebauten kann ich mich nur wiederholen, das sieht grandios aus. Die eingefallene Ruine, die wild wuchernde tropische Pflanzenwelt oder die verloren wirkenden Pirsten im Ruderboot, alles wirkt perfekt aufeinander abgestimmt.

    Erst recht lebendig machen das MOC aber die kleinen Details, die man erst beim zweiten oder dritten mal hinschauen entdeckt, wie die Höhle mit dem Skeltt und dem verfluchten Schatz, oder die vielen Papageien und Äffchen.


    Ein wunderbares MOC, dem hier leider kaum Beachtung geschenkt wird. :(

    Wurde dieser Teil des Collabs von einigen Usern auf der BB noch als Heiliger Gral des gesamten Projekts gefeiert ohne den das ganze Vorhaben krachend gescheitert wäre, droht er hier mit einer Hand voll Kommentare zu versinken.


    lg

    Jonas

  • Moin Sanel,


    Es freut mich sehr endlich das Endprodukt zu sehen! Ich hatte ja während der Entstehung das Glück von dir ab und zu mit ein paar Bildern versorgt zu werden und kann deshalb sagen, dass sich die Warterei gelohnt hat.


    Das MOC ist wie man von dir gewohnt ist ein Feuerwerk an Details und Bautechniken. Zum einen ist da natürlich die Vegetation. Hierbei finde ich es höchst beeindruckend wie natürlich alles aussieht und wie sich somit ein erstklassiges Gesamtbild ergibt.

    Ein weiteres Highlight ist für mich die Felswand. Was auf den ersten Blick aussieht wie eine dieser Felswände aus 1x2x3 Slopes entpuppt sich auf den 2. Blick voller Details.

    Schließlich möchte ich noch auf die Ruinen eingehen. Du hast es meiner Meinung nach nämlich geschafft den Grad des Verfalls perfekt auszubalancieren. Meine Highlights sind hierbei ganz klar die Dächer.


    Falls du aber noch mal so was großes baust möchte ich aber bitte mehr WIP Bilder von dir haben. ;)


    MfG,

    DV

  • 8 x 48!


    Was für ein Wahnsinn! Kein Wunder, dass du damals nach den Fliesen gefragt hattest ^^

    Vor so einer Größe würde ich hilflos davorstehen.


    Highlight für mich ist, wie du die Ruinen organisch in den zerklüfteten Felsen eingefügt hast.

  • Hi Sanel,


    jetzt komme ich mal dazu, dieses unfassbare MOC zu kommentieren! Ich hatte das große Glück das tolle Collab auf der diesjährigen BB zu sehen. Es war einfach der Wahnsinn. Besonders deine Insel bestach, weil sie einfach so imens ist – aber das ist nur ein Punkt. Denn der Hammer ist eigentlich der: Sobald man sich die Zeit nimmt (und die muss man sich hier einfach nehmen!), sieht man die ganzen liebevollen und ausgefallenen Details. Nicht nur die Vegetation, sondern auch die ganzen kleinen versteckten Details – da steckt so viel Liebe drin :)


    Ich hatte mich mit Patrick unterhalten, als ich mir deine Insel angesehen habe. Jedenfalls entdeckte ich die Höhle und blickte kurz rein. Genial: Die Fledermäuse an der Decke, das verstreute Gold und das aufgespießte Skelett – zu schade, dass es davon kein Foto gibt. Denn durch das fehlende Licht, kam sogar in der Auststellungshalle, die leicht gruselige Höhlenatmosphäre rüber, da man bspw. nur die Silhouetten der Fledermäuse sah.

    Jedenfalls ganz großes Kino! Ich hoffe, dass ich beim nächsten Collab ebenfalls mit euch ausstellen kann :)


    Grüße,

    Chris

  • Schande über mich, dass ich noch nichts geschrieben habe. Großartige Insel. Besonders die Ruinen sehen super aus. Aber auch der Bewuchs der Felsen ist sehr gut eingearbeitet und wirkt nicht "drangeklatscht".

    Kurz: Ein rundum gelungenes moc.

    LG Ole

    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes!

    Hier gibt es meinen Youtube Kanal.

    Harry Potter: 8 Filme, 0 Oscars

    Der Herr der Ringe: 3 Filme, 17 Oscars...8o

    Schaut doch mal auf Flickr vorbei!

    Würde mich freuen!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.