Avatar

Yellow Yellow Submarine Simulator

  • Wird langsam Zeit, die Rogues-Vielfalt mit einem weiteren Technic-Modell zu vergrößern :) Wobei mein heutiges MOC nur teilweise Technic ist. Im Sinne der Augenfreundlichkeit habe ich beim Yellow Yellow Submarine Simulator ausnahmsweise zu größeren Mengen System- Bricks gegriffen. Doch von vorn (und schnell bevor der YYSS schon bald in die ewigen Brick-Gründe eingehen wird).



    Vielleicht kennt Ihr das Gefühl, wenn man ein tolles Modell im Regal stehen hat und drumherum schleicht, weil man damit irgendwas machen muss, was mehr ist, als einzustauben. So ging es mir auch mit dem Ideas Yellow Submarine. Naja, also immer wieder drumrumschleichen, davorsitzen, draufgucken und irgendwann dann klick: Ein Simulator soll draus werden!


    Aber erstmal schauen, ob das Grundprinzip solcher Simulatoren in ausreichender Größe mit ausreichender Kraft für das doch reichlich schwere Modell machbar ist.




    Die Technik nennt sich "Stewart Platform" (und habe ich mir natürlich nicht selbst ausgedacht). Und sie funktioniert! Also gab es kein zurück mehr. Nach der Plattform brauchte ich einen Controller. Dessen Mechanik ist klar nur Technic. Für das Gehäuse mussten dann normale Bricks ran, von denen ich so wenig hatte, dass ich das ganze Gehäuse digital gebaut und dann passend (zu wenig) Steine bestellt habe. Zu wenig, weil irgendwas ist immer.



    An der Stelle fällt mir gerade auf, dass ich gar keine Bilder vom Control Tower gemacht habe! Egal, seht ihr im Zweifel im Video aus jeder Perspektive. Der Tower samt Leitender Ingenieurin ist gemischt in Technic und System gebaut. Ein bissel Inneneinrichtung gibt es auch.



    Gepowert wird die Plattform und der Controller von einem Kompressor. Den hatte ich erst in einem arg (und wirklich) hässlichen Häuschen untergebracht. Das allerdings hat dermaßen gegenüber dem Rest abgestunken, dass ich aus den restteilen des Controllers und meiner Sammlung ein gänzlich neues Häuschen gebaut habe, dass doch viel augenfreundlicher ist. Außerdem konnte ich da noch ein paar kleine Gags verstecken.




    Und wer es bis hier nicht glauben mag: Das Ganze funktioniert ganz hervorragend. Wobei die Steuerung mir anfangs echt schwerer fiel … Bin halt Baustein-Zusammenstecker und kein Computer-Spieler :) Hier das Beweisvideo mit "Special Effects" 8)



  • Ja dieses Modell habe ich mittlerweile schon häufiger auf Ausstellungen bewundern dürfen und einmal in Berlin sogar selber steuern und Kinder davor bewahren es anzufassen. 😂 Habe es sogar einmal zweckmäßig reparieren müssen weil eben ein Kind dran gefasst hat. Diese ganze Pneumatik Mechanik ist so schön gemacht und funktioniert ganz herrlich. Ganz großer Gig!

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.