Verteidigung des Goldtransports aus Ithilien

  • Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Kunde im Land, dass die Blaue Garde den Goldtransport aus Ithilien vor den Toren der Wolkenstadt ausgeraubt hat.

    Der Rat der Wolkenreiter war alles andere als erfreut über diese Nachricht.

    "Wie kann so etwas nur geschehen, auf offener Straße vor den Toren der Hauptstadt?", fragte man sich in den Reihen der hohen Fürsten.

    Freilich brauchte man keine lange Bedenkzeit um zu entscheiden wie nun weiter vorzugehen sei.

    "Diese ehrlose Bande wird sich ihren Weg aus der Brandküste wohl durch die Wälder suchen, alle Grenzposten sind alarmiert auf der Straße kommen sie nicht mehr weit.

    In den Wäldern sind sie eine gefundene Beute für unsere Waldläufer. Jetzt ist es nur noch eine reine Frage der Zeit bis das Gold sicher in der Wolkenstadt eintrifft."

    Doch ganz so einfach wie es sich die noblen Herren in der Wolkenstadt vorstellen ist dieses Vorhaben dann doch nicht.

    Auch wenn es den Waldläufern gelang die Gruppe um Larus und den Zwerg Tarnos zu zersplittern, so bewegt sich der Dieb im dichten Unterholz flink wie ein Wiesel.


    Schafft es Larus mit der Beute über die Grenze in ein benachbartes Reich zu fliehen, verlassen ihn am Ende seine Kräfte und er lässt das erbeutete Gold fallen um wenigstens mit dem Leben davonzukommen oder wird er geschnappt und als Strafe an den Pranger gestellt...den Ausgang dieser rasanten Verfolgungsjagd kennen nur die Götter.


    9 Kingdoms - Catch the Thief

  • Wat soll ich da sagen,


    Erstmal ein riesiges Danke an dich, dass du dich bereit erklärt hast etwas zu bauen:thumbup:


    Wie von dir gewohnt Landschaftsbau auf höchstem Niveau. Die Zauberstäbe als Pfeile einzusetzen ist bei den auch sehr guten Hebeln mal eine Angenehme Abwechslung :)


    Beste Grüße

    Timo

  • Na das ging aber schnell mit dem MOC ☺️ UND freut mich aich von dir wieder nen Beitrag zu den 9Reichen bewundern zu können.


    Zum gebauten...

    Was soll man da sagen?

    Echt klasse was du hier wieder gezaubert hast auf kleinstem Raum.

    Sehr schöne Farbmischung und so viele tolle Details.


    Spitzen Beitrag und bin gespannt wie das ganze ausgeht.


    Lg

    Markus

  • Schöne kleine Szene, ich wusste gar nicht, dass es graue Bamboo-Leaves gibt...


    Sehr harmonisch dargestellte Natur und gutes Figuren-Posing, schaut gut aus, besonders die selbst gefertigte Bögen mit den Zauberstab-Pfeilen.


    Woher stammen Bein/Torso beim flüchtenden Angreifer?

  • Vielen Dank für das durchwegs positive Feedback!

    Freut mich, dass meine Castle und Landscape Skills nach etwas längerer Schaffenspause in diesem Bereich immer noch was taugen. ^^


    Danke Luca!

    Den Niffler habe ich ganz vergessen. Der wird sich wohl irgendwo mit einem Teil der Beute aus dem Staub gemacht haben. :D


    Kein Problem, wollte eh schon länger mal wieder ein Castle MOC bauen, um eine Technik für Mauern auszuprobieren. Da kam dieser Spielzug wie gerufen.


    Zu den Zauberstäben, eigentlich wollte ich die guten alten Schalthebel benutzen. Jedoch hatte ich da das Problem, dass man die dem Schützen nicht in die Hand geben kann.


    Avatar

    Schöne kleine Szene, ich wusste gar nicht, dass es graue Bamboo-Leaves gibt...


    Sehr harmonisch dargestellte Natur und gutes Figuren-Posing, schaut gut aus, besonders die selbst gefertigte Bögen mit den Zauberstab-Pfeilen.


    Woher stammen Bein/Torso beim flüchtenden Angreifer?

    Die grauen Bambus Teile sind glaube ich aus Indiana Jones, oder doch Harry Potter? Ich weiß es ehrlich gesagt selbst gerade nicht, aber für so etwas gibt es schließlich bricklink. 8o


    Beine und Torso des flüchtenden Gardisten stammen von der Bard Minifigur aus dem Hobbit Set 79017 - The Battle of the Five Armies.

  • Hallo Jonas :)


    Freut mich ungemein, von dir wieder ein Neun Reiche Bauwerk zu sehen. Dieses sieht fantastisch aus und gefällt mir extrem gut. Allenvoran fasziniert mich das Farbenspiel beim Untergrund, medium dark, dark tan und sand green harmonieren wunderbar miteinander. Dazu bilden auch die dunkelgrauen Bambusblätter einen schönen Kontrast.


    Darüber hinaus ist der tolle Einsatz der neuen Zauberstäbe als Pfeile ein perfekter Beleg dafür, wie vielseitig diese Teile verwendet werden können. Wirklich eine coole Idee und gute Alternative zu den Schalthebeln, die man sonst meist als Pfeile sieht.


    Gerne mehr davon :)


    Lg Patrick

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.