Avatar

Wiener Burgtheater (MOC)

  • Hier ist mein neues MOC: Das Wiener Burgtheater.



    Das Bauwerk ist (sowie der Creator Big Ben und die Architecture Freiheitsstatue) in einem Maßstab von ungefähr 1:160 und besteht aus rund 4000 Teilen.


    Ich habe versucht alle Details möglichst realistisch nachzubauen, wobei das in einigen Bereichen leichter gelang, als in anderen. Das Dach war für mich zum Beispiel eine echte Herausforderung. Während mir das "Hauptdach" meiner Meinung nach relativ gut gelungen ist, bin ich mit dem obersten kleinen Dach nach wie vor ziemlich unzufrieden. Es besteht aus vielen einzelnen Teilen und ist ziemlich instabil. Aufgrund der limitierten Steineauswahl in Sandgrün und der schwierigen Form ist mir allerdings leider kein besseres Ergebnis gelungen. Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich diesbezüglich sehr freuen!




    Ansonsten hat mir das Bauen aber große Freude bereitet, weshalb ich mir auch vorgenommen habe demnächst ein weiteres Gebäude der Wiener Ringstraße in dem selben Maßstab zu bauen.


    Ich hoffe das Moc gefällt euch und würde mich über konstruktives Feedback sehr freuen!

  • Wow, das sieht mega realistisch aus. Bzgl. des Daches weiß ich nicht, wie du es anders machen könntest, aber ich finde es sieht auch so gut aus. Die Details sind dir klasse gelungen.

    LG Ole

    Dies ist ein Antiterroranschlag des Asozialen Netzwerkes!

    Hier gibt es meinen Youtube Kanal.

    "Ich sehe Leute, die ich nicht sehe." Mein Spanisch-Lehrer

    Schaut doch mal auf Flickr vorbei!

    Würde mich freuen!

  • Tolles Moc!

    Mir gefallen auch die verschiedenen Techniken, die du für die Dachkonstruktion verwendet hast.

    Auch die Gestaltung der Wände und des Bodens sagt mir auf Grund der tollen Farbauswahl und Teileverwendung sehr zu!

    Wunderbar, dass es dann auch noch im Architecture-Maßstab ist!

    Weiter so!


    LG Luca / Lsp

  • Hallo :)


    Eine echt schöne und gelungene Umsetzung des Wiener Burgtheaters präsentierst du uns da. Die charakteristische Architektur von diesem Gebäude hast du perfekt eingefangen, wodurch dein MOC einen sehr hohen Wiedererkennungswert hat.


    Besonders die Gestaltung der Fassade gefällt mir ausgesprochen gut, speziell der Einsatz der Clips ist klasse, sei es direkt als Mauerabschluss, oder als Dachumrandung mit der raufgesteckten 1x4 Tile. Auch das Dach hast du technisch toll gelöst, besonders die Snottechnik beim Hauptdach sagt mir sehr zu. Eine Frage hätte ich noch: Was hast du bei der zweiten Ebene für ein Teil für die 1x2 Fenster verwendet?


    Tolle Arbeit! Ich bin schon auf dein nächstes Gebäude von der Wiener Ringstraße gespannt :)


    Lg Patrick

  • Das Dach hätte ich auch als Kritikpunkt genannt, aber hey, du hättest es ja gar nicht zu zeigen brauchen :-)


    Ich denke diese halbe Kuppelform ist extrem schwer umzusetzen, da sie insbesondere sehr flach ist. Sehr sehr schwierig und du hast schon eine ziemlich komplexe Lösung aufgefahren. :thumbup:8|


    Den Gesamteindruck, insbesondere frontal, trübt es nicht.

    Da bekomme ich richtig Lust, auch mal sowas zu machen.


    Ich hätte noch das grüne Noppenmuster des Rasens etwas gebrochen. Vielleicht auch insbesondere die Übergänge zu den grauen Fliesen ein wenig organischer machen indem man dort z.B. ein paar Viertelkreisfliesen oder ähnliches nimmt.

  • Fein, fein! Das kenn ich doch?!!

    Beim Dach find ich deine Lösung fürs Hauptgebäude gelungen. Das obere ist natürlich umso schwerer umzusetzen, ist mir aber zu löchrig!

    Interessant dass du den Grundriss gewählt hast - ich meine nicht den des Burgtheaters... das ist ja vorgegeben.. aber warum hast nicht auf eine rechteckige Grundplatte gesetzt... warum die beiden Teile links und rechts vor dem Theater ausgespart?

    Bin gespannt was du uns noch von der Ringstrasse zeigen wirst!

    Bist du aus Wien? Oder wie kommst auf die Ringstrasse?!

  • Erstmal vielen Dank für all euer Lob und Feedback! Es freut mich sehr, dass euch mein MOC gefällt!

    Avatar

    Eine Frage hätte ich noch: Was hast du bei der zweiten Ebene für ein Teil für die 1x2 Fenster verwendet?

    Das sind tatsächlich 1x2 grilles, aus denen ich den mittleren Balken rausgebrochen habe. Anfangs hab ich stattdessen einfach durchsichtige 1x2 tiles benutzt. Hätte auch funktioniert, die Fenster wären dann halt ein klein wenig zu groß gewesen.

    Avatar

    Ich hätte noch das grüne Noppenmuster des Rasens etwas gebrochen. Vielleicht auch insbesondere die Übergänge zu den grauen Fliesen ein wenig organischer machen indem man dort z.B. ein paar Viertelkreisfliesen oder ähnliches nimmt.

    Gute Idee! Da werd ich, sobald ich Zeit finde noch ein bisschen dran basteln.

    Avatar

    Interessant dass du den Grundriss gewählt hast - ich meine nicht den des Burgtheaters... das ist ja vorgegeben.. aber warum hast nicht auf eine rechteckige Grundplatte gesetzt... warum die beiden Teile links und rechts vor dem Theater ausgespart?

    Bin gespannt was du uns noch von der Ringstrasse zeigen wirst!

    Bist du aus Wien? Oder wie kommst auf die Ringstrasse?!

    Der Grundriss war für mein Regal, in dem ich das Bauwerk aufstelle konzipiert. Um nicht das gesamte Regalbrett auszufüllen habe ich ein Rechteck vermieden und da ich erst den mittleren Teil und erst dann seperat die Seitenflügel gebaut habe, haben sich die Aussparungen an der Stelle angeboten.

    Für ein Gebäude der Ringstraße habe ich mich entschieden, weil ich aus Niederösterreich komme und Lust hatte ein österreichisches Gebäude zu bauen und da bietet sich die Ringstraße natürlich an.

  • Avatar

    Der Grundriss war für mein Regal, in dem ich das Bauwerk aufstelle konzipiert. Um nicht das gesamte Regalbrett auszufüllen habe ich ein Rechteck vermieden und da ich erst den mittleren Teil und erst dann seperat die Seitenflügel gebaut habe, haben sich die Aussparungen an der Stelle angeboten.

    Ah, das erklärt warum du das Hauptschiff dahinter nicht gebaut hast! Hast du da ein eigenes Regal, wo du dann die Bauten der Ringstraße ausstellst?! Find ich eine gute Idee mit dem genauen Einpassen in ein Regal!

    Wie ich sehe, kennst diese Gruppe auf Flickr ja schon! Austrian LEGO

  • Avatar

    Hast du da ein eigenes Regal, wo du dann die Bauten der Ringstraße ausstellst?!

    Ja, ich habe 2 (Ikea Billy) Regale, in deren oberen Hälften ich momentan den Creator Big Ben, die Architecture Freiheitsstatue und das Burgtheater ausstelle. Über die nächsten Monate, bzw Jahre werden sich diese allerdings hoffentlich mit weiteren Bauwerken (nicht zwangsläufig nur von der Ringstraße) füllen.

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.