Avatar

[WIP] Steampunk Zeppelin

  • Liebe Rogues,

    Vielleicht ist dem ein oder anderen noch mein Fliegender Kran in Erinnerung, denn in diesem Thread habe ich etwas angekündigt dessen Idee ich schon seit rund drei Monaten hatte. Als ich den Fliegenden Kran baute habe ich im Vorfeld nach Inspiration gesucht und besonders auch nach Steampunk Zeppelinen. Das Ergebnis war nicht wirklich zufriedenstellend. Wenn es überhaupt welche gab so waren diese in ihrer Größe doch sehr eingeschränkt. Und so begann eine Idee in meinem Kopf zu reifen, die ich jetzt endlich umsetzen werde.



    Das ganze ist erstmal nur eine Konzeptzeichnung. Die Anzahl der Kessel wird auf zwei erhöht, am Heck kommt noch ein Schornstein hin und die Anzahl und die Verzeilung von Fenstern und Propellern wird noch geändert.





    Das ist bis jetzt das Design des Ballon. Allerdings werden nicht alle Seiten gefliest, da die Anzahl der Fliesen, die ich hätte bestellen müssen, mein Budget gesprengt hätte.



    Ich hoffe man kann sich durch dieses Bild in etwa die Größe vorstellen, die der Ballon hat.



    Da das Bauen von Schiffsrümpfen nichts für mich ist musste ich notgedrungen auf Fertigteile zurückgreifen. Das ganze wird später aber so verkleidet, dass kein Rot mehr zusehen ist.




    Für die Fenster benutze ich diese TIE-Fighter Scheiben.



    So, ich hoffe ich habe euch nicht mit den ganzen Informationen erschlagen. Bitte entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder. Da mein Zimmer im Dachgeschoss liegt sind alle Rollos runter und das Thema Beleuchtung ist etwas schwierig. Ich hoffe doch sehr ihr lasst mir einen Kommentar mit eurer Meinung und im späteren Verlauf am Besten so viel Feedback und Verbesserungsvorschläge wie nur möglich.


    MfG,

    DV

  • Der Ballon und die Konzeptzeichnung sehen schon mal gut aus. Ich bin gespannt wie du das ganze rot verstecken willst, ich glaube aber dass du das schaffst:thumbup:Sind die Fliesen am Ende des Ballon zufällig gesetzt oder mit Plan ? (Bild 1)


    Gruß

    Graf Max

  • Erstmal Danke Max!


    Das Thema Fliesen ist so ne Sache. Meine erste Idee war den Ballon ganz zu fliesen, deswegen habe ich auch schon mal ein paar in der Spitze verbaut. Allerdings hat mich die Zahl von 1000 benötigten Fliesen und Kritik von BrickStudios zu einem Umdenken gebracht. Ich habe jetzt beschlossen durchgehend 4x8 Platten zu verwenden. Von diesen brauche ich “nur“ 120. Ich hab schon Bricklink, PaB und den Kundenservice abgeklappert und würde nicht billiger als 26€ wegkommen. Meine letzte Hoffnung ist nun der Einzelteile Verkauf in Mettmann. Dieser hat leider erst wieder in zwei Wochen geöffnet. Deswegen werde ich den Ballon noch nicht beenden können.


    Heute will ich auf jeden Fall am Rumpf weiterarbeiten und alles soweit planen, dass ich im Laufe der Woche ein BL Bestellung mit den letzten benötigten Teilen aufgeben kann. Bilder gibt's dann auch im Laufe der Woche. Bis dahin einen entspannten Sonntag und guten Start in die Woche.

  • Ich war gestern trotz Hitze und Sonnenschein fleißig und hab mich mal an den Rumpf begeben. Das rot am Bug habe ich ganz gut verstecken können, aber seht selbst.



    Avatar

    Ich bin gespannt wie du das ganze rot verstecken willst, ich glaube aber dass du das schaffst:thumbup:

    Ich hoffe ich konnte deine Erwartungen erfüllen. :D

    Des weiteren habe ich die Fenster weiter verkleidet.


    Heute stehen auf jeden Fall die beiden Propeller, die an der Seite montiert werden, an. Ich hoffe ihr lasst mal einen Kommentar dar und sagt ob es euch bis jetzt gefällt. ;) Bis dahin noch einen entspannten Wochenstart.

  • Die Fortschritte können sich doch sehen lassen. Wenn du diesen Ansatz konsequent zu Ende führst wird dir das Luftschiff bestimmt gut gelingen. Und ja, meine Erwartungen sind erfüllt :D wenn du jetzt noch die Eiskugeln einbaust ist es perfekt ^^

  • Erstmal vielen Dank euch beiden für eure Kommentare.


    Avatar

    Die Fortschritte können sich doch sehen lassen. Wenn du diesen Ansatz konsequent zu Ende führst wird dir das Luftschiff bestimmt gut gelingen. Und ja, meine Erwartungen sind erfüllt :D wenn du jetzt noch die Eiskugeln einbaust ist es perfekt ^^

    Bei den Eiskugeln weiß ich noch nicht genau wo ich sie verbaue, da das Luftschiff ja eine ganz andere Größe als der Ballon hat. Ich werde aber sich noch eine Einsatzmöglichkeit finden. :D



    Grundsätzlich gefällt mir deine idee sehr gut, nur mit den Formteilen kann ich nichts anfangen:)

    Formteile sind natürlich etwas wo rüber man sich streiten kann. Generell kann ich mit diesen auch nichts anfangen, hierbei wäre ich aber an meine Grenzen gestoßen, wenn ich den Rumpf selbst gebaut hätte. Allerdings versuche ich sie so gut wie möglich zu zubauen.


    Ich war auch wieder fleißig und habe mich wie angekündigt an die Triebwerke gesetzt. Ich hoffe das Ergebnis sagt euch zu. Lasst doch gerne dafür einen Kommentar da.




  • Hallo DV :)


    Dein aktuelles WIP Projekt sieht klasse und äußerst vielversprechend aus. Die technische Lösung für den Seitenantrieb finde ich hervorragend und auch die runde Form des Kessels hast du ideal gelöst. Ich freue mich schon auf weitere Updates :)


    Lg Patrick

  • Dein WIP-Projekt gefällt mir bis hier ausgezeichnet. Ich kann total verstehen, dass du Formteile nimmst, weil es ziemlich tricky ist solche Rümpfe zu bauen und dein Schiff sieht ja trotzdem ganz schön aus. Deinen Antrieb finde ich ausgezeichnet, den kann man nicht viel besser machen. Persönlich würde ich die obere und untere 1x4 Platte (bzw. Fliese) mit einer braunen austauschen, aber das ist Geschmackssache und da es dein Projekt ist deine Entscheidung ^^


    Gut, weitermachen.

  • Hallo DV :)


    Dein aktuelles WIP Projekt sieht klasse und äußerst vielversprechend aus. Die technische Lösung für den Seitenantrieb finde ich hervorragend und auch die runde Form des Kessels hast du ideal gelöst. Ich freue mich schon auf weitere Updates :)


    Lg Patrick

    Vielen Dank Patrick!

    Die Technik für die runde Form des Triebwerks habe ich schon bei einem meiner Beiträge zum Deep Space Discovery Contest benutzt und musste so nicht lange nach einer Lösung suchen.



    Avatar

    Dein WIP-Projekt gefällt mir bis hier ausgezeichnet. Ich kann total verstehen, dass du Formteile nimmst, weil es ziemlich tricky ist solche Rümpfe zu bauen und dein Schiff sieht ja trotzdem ganz schön aus. Deinen Antrieb finde ich ausgezeichnet, den kann man nicht viel besser machen. Persönlich würde ich die obere und untere 1x4 Platte (bzw. Fliese) mit einer braunen austauschen, aber das ist Geschmackssache und da es dein Projekt ist deine Entscheidung ^^


    Gut, weitermachen.

    Vielen Dank Nodo!

    Du sprichst mir da aus der Seele. Ich habe schon mal versucht den Rumpf selber zu bauen und bin krachend gescheitert. Außerdem sind die Formteile nicht zu prägnant und von mir noch ein bisschen zugebaut worden.


    Es freut mich sehr, dass es euch gefällt. Mit euren Kommentaren beflügelt und der Bricklink Bestellung die gestern ankam konnte ich endlich den Rumpf vollenden und mit dem Deck anfangen.






    Desweiteren habe ich die Triebwerke befestigt.







    Hier habe ich schon mal die Kessel und den Schornstein positioniert, damit ihr auch das Ergebnis besser vorstellen könnt. Ich hoffe euch gefällt's. Lasst dafür doch gerne einen Kommentar oder wenigstens ein Däumchen da.

  • Der Rumpf ist ja wie erwartet gut geworden, und auch der Rest sieht richtig schön aus :thumbup:Da freut man sich schon auf das fertige Moc, aber ich glaube nicht das bei deinem Talent jetzt noch groß was schief gehen kann :)


    Gruß Graf Max

  • Ich breche an dieser Stelle mal eine Lanze für die Formteile. Zum Einen sind sie sehr dezent eingebaut worden, zum Anderen darf man die Stabilität, die sie in einen Rumpf bringen nicht unterschätzen. Die Dishes als Bullaugen sind eine tolle Idee und gefallen mir wirklich gut :love:.

    Was mir jedoch auffällt ist noch die Spitze des Ballons. Ich überlege, ob ein weißer Dish anstelle der Kuppel nicht vielleicht formschlüssiger wäre :/. Auch wenn ich gerne geflieste Flächen habe, ist die Entscheidung auf diese auf der Ballonhülle zu verzichten auch in meinen Augen die richtige. Zum Einen sparst du eine Menge an Gewicht, was die Konstruktion dir danken wird, zum Anderen wäre die Spitze im gefliesten Zustand sehr unruhig geworden und hätte die gute Formfindung meiner Meinung nach gestört.


    Viele Grüße


    Volker

  • Erstmal vielen Dank für eure Kommentare!


    Hauptsache punkte...

    Das verstehe ich nicht. Was meinst du damit? :/



    Avatar

    Der Rumpf ist ja wie erwartet gut geworden, und auch der Rest sieht richtig schön aus :thumbup:Da freut man sich schon auf das fertige Moc, aber ich glaube nicht das bei deinem Talent jetzt noch groß was schief gehen kann :)


    Gruß Graf Max

    Vielen Dank Max!

    Mit so viel Lob im Rücken baut es sich gleich viel leichter. Aber schief gehen kann noch so einiges. Aber dazu gleich mehr.


    Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar Volker!

    Du hast es schon ein angesprochenen, der größte Knackpunkt ist der Ballon. Die Hülle ist an sich kein Problem, ich brauche zwar noch 120 4 x 8 Platten in weiß, aber diese bekomme ich einfach. Das Problem wird die Befestigung sein. Meine erste Überlegung war diesen über die Rohre der Kessel zu befestigen, allerdings wäre das Gewicht hierbei nicht gleich verlagert. Meine nächste Idee war dann das Heck des Ballon über den Schornstein abzustützen. Meine dritte Überlegung ist nun den Ballon über die Takelage abzustützen. Wenn alles schiefgeht werde ich wahrscheinlich transparente Elemente benutzen.



    Vauban Eine weiße Dish ist es zwar nicht geworden, aber ich finde es ist trotzdem gut abgerundet.

    Außerdem war ich wieder fleißig:





    Beim Deck bin ich mir noch nicht sicher ob ich es mit braunen Kacheln fliesen sollte oder nicht, da bräuchte ich mal eure Meinung. Außerdem werden wahrscheinlich noch ein paar braune Teile durch dunkelgrüne und goldene ersetzt. Wann das nächste Update kommt weiß ich noch nicht, ich muss erstmal gucken, wie ich an die 120 4 x 8 Platten komme. Ich hoffe euch gefällt's bis hierhin. Über ein paar Kommentare oder wenigstens ein Däumchen würde ich mich auch weiterhin sehr freuen.

  • Schön zu sehen, dass es hier wieder weiter geht. Deck würde ich so lassen, weil wenn du da Fliesen raufbauen würdest, wäre es ziemlich einfarbig. Die Wand zwischen den beiden Treppen sieht noch ziemlich kahl aus. Vielleicht kann da ein Wappen oder irgendwas anderes hin.

  • Das neu eingebaute Grün passt sehr gut ins Bild. Die drei Figuren am Rand des Schiffes finde ich auch sehr gelungen. Ich würde das Deck nicht fliesen sondern die sandfarbenen Steine behalten, aber dass ist nur meine Meinung.


    Gruß Graf Max

  • Beim Deck würde ich mich ganz klar für das Fliesen aussprechen, aber bitte nicht in Braun, sonst wird es, wie Nodo bereits schrieb, zu einfarbig. Persönlich fände ich dann Tan sehr passend, hängt halt auch vom Bestand und Budget ab.


    Zur Befestigung des Ballons halte ich den Schornstein eher für ungeeignet. Bereits in der Skizze ist er etwas unglücklich dargestellt. Aus dem Schornstein kommt der Dampf/ Rauch und der Ballon sitzt wie ein Stopfen drauf. Das wirkt in meinen Augen etwas unpassend. Zwischen Abzug und Ballon sollte Platz sein, damit der Rauch auch abziehen kann.

    In meinen Augen wären an Möglichkeiten die transparenten Steine, die i.d.R. auf einer Ausstellung weitaus weniger auffallen als auf einem Foto, dann der Schornstein insofern, als dass der Rauch zwischen Schlot und Ballonhülle vermittelt (das halte ich jedoch aufgrund der eingeschränkten Farbmöglichkeiten für sehr, sehr schwierig ... weißer Rauch und weiße Ballonhülle) oder aber über die Takelage. Letzteres wäre im Moment meine bevorzugte Art. Hierbei muss natürlich immer das zu tragende Gewicht im Auge behalten werden. Ich überlege, ob vielleicht [https://www.bricklink.com/v2/c…=2637&idColor=86#T=C&C=86] dieses Teil [/url] dabei helfen könnte ... Leider gibt es den Technic, Link 1 x 16 nicht in schwarz . Ich denke dabei weniger an die Druckaufnahme durch den Link als an die stabilisierende Wirkung an einer Takelage aus Rundeinern.


    :/ ... je länger ich überlege, umso mehr denke ich doch, dass es auf transparente Steine rauslaufen muss :S


    Viele Grüße


    Volker

  • Avatar

    Gibt es bei den Luftschiff neue Fortschritte oder wurde das Projekt eingestampft?

    Tja, die aktuelle Situation ist "interessant". :D

    Also, das Luftschiff lebt soweit noch und hatte im November schon seine erste Ausstellung hinter sich. Das Ding hierbei ist jedoch, dass ich es erst zwei Tage vor der Ausstellung fertig bekommen habe. Deswegen bin ich noch mit einigen Teilen wie des Ballons an sich und der Menge an Details noch sehr unzufrieden. Aus diesem Grund wird es auch nicht zerlegt, sondern zurück in den WIP Status versetzt. Aktuell liegen aber noch alle Einzelteile bei mir seit November eingepackt im Zimmer. Wann es mit dem Projekt weitergehen soll weiß ich noch nicht, wahrscheinlich werde ich aber immer kleine Fortschritte machen. Bis dahin gibt's noch Bilder von der Ausstellung und kurz nach der Fertigstellung.









Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.