Avatar

Why, you stuck-up, half-witted, scruffy-looking nerf herder

  • Hey Hallo aus Berlin,


    Mit dem Wettbewerb habt ihr mich total ins Herz getroffen und ich hätte gerne eine Riesenwelt dazu gebaut aber es ist gerade alles verbaut und wartet auf kommende Ausstellungen, daher war ich teiletechnisch ein wenig eingeschränkt, aber das hindert mich nicht an einem Wettbewerb teilzunehmen bei dem es um meine Lieblingsfigur geht!! Da mir Material für eine Minifig-Scale-Szene fehlt habe ich eine Han-Solo-Puppe gebaut^^



    Die Bilder sind auf der Rollbahn vom Tempelhofer Feld entstanden, Berlins ehemaliger Flughafen, nun ein öffentlicher Park. Die Figur ist relativ gut zu bewegen und steht auch sicher. Wenn sie allerdings fällt, hat man ne Weile zu tun mit dem Wiederaufbau (allein in diesem Shooting dreimal...^^)



    Learning-by-doing und der Bauprozess haben ungefähr 10 Stunden gedauert, ich hab mir ein, zwei google-Bildersuche-Einträge gegeben und ansonsten auf mein Nerd-Gedächtnis vertraut und einfach drauf los gebaut



    Hier nochmal eine Ansicht von hinten. Es flowt so ein bisschen aus dem Brickheadz-Konzept, ist aber doch was ganz eigenes. Ich hab mich schon ein paarmal in diesem Scale versucht. Diesmal haut es ganz gut hin. Dennoch müsste ich die ganze Angelegenheit nochmal überholen, damit es in sich stabiler wird. Die Stiefel halten nur mit einem Stud...



    Und hier nochmal von der Seite. Besonders stolz bin ich auf die corellianischen Blutstreifen, realisiert durch zwei rote Katana aus einem Ninjago-Heft mit Figur


    N


    Auf dem Weg zum Tempelhofer Feld war ich noch sehr vorsichtig damit ich schnell vernünftige Fotos machen konnte aber auf dem Rückweg war mir alles egal, weshalb Han ziemlich zerfallen ist. Super Gelegenheit die Bautechniken nochmal zu zeigen. Ja, der Kopf ist ein Auto-Dings




    Also ich hatte viel Spaß!! Viel Glück beim Wettbewerb und möge die Macht mit euch sein

  • WOW. Der Han im MiniFig-Scale sieht Super aus.

    Gefällt mir wirklich gut.

    Die Auswahl des Ninjagoschwertes als "Streifengebung" sowie des "Autosteines" für den Kopf ist Super.


    Viel Erfolg beim Contest und Danmke für die Präsentation


    Lg

    Robert

  • Sieht gut aus der Han. Meine einzige größere gebaute Figur war auch nicht stabiler auf den Beinen. Han wirkt zwar auf den ersten Bildern so als wenn er nach dem Schuß dringend mal wohin müßte, ist aber wirklich klasse gebaut.

    Das Foto wirkt nicht so steril...ups hat schon jemand geschrieben. :P

    Stimmt aber, mal was anderes. Es kommt ja immer auf das MOC drauf an wird behauptet und Firlefanz wie Rahmen, Beleuchtung, Schrift und Lensflare geben keinen Ausschlag.

    Und Du hast das oft zitierte Tageslicht ausgenutzt, welches immer die bestmögliche Ausleuchtung darstellt.


    Viel Glück im Contest.


    mfg HT / Christian

  • Jupp Tageslicht ist immer noch das beste Licht^^ Ich dachte ein ehemaliger Flughafen ist irgendwie passend^^ Danke Robo Block


    Danke Robert, Ich weiß nicht wie das Autodingens genannt wird. Bei den Streifen saß ich erstmal ne Weile rum und hab überlegt, wie. Dann schoss mir das Polybag dass ich da vor ein paar Wochen gekauft habe in den Kopf. Passt wie Arm auf Eimer. Ich find es grandios, dass das Schwert zwischen zwei Noppenreihen hält


    Danke Christian, ich habe zu Hause kaum Lichtmöglichkeiten und bin auch kein solider Fotograf, weshalb draußen bei gutem Wetter immer eine gute Alternative ist!

  • Wow! Wäre ich nicht gerade mit meinem Beitrag fertig geworden hätte ich es glaube ich sein gelassen. Echt toll geworden, dein Schmuggler :thumbup::love:


    Sowieso gibt es da viel zu loben: Seien es die Pose, der toll gelöste Gürtel oder auch die chaotische Frisur – dein Han Solo weiß auf der ganzen Linie zu überzeugen. Der Blaster weiß echt zu gefallen, der ist für den Maßstab super gelöst. Toll finde ich auch die Ohren, etwas, an das wohl die Wenigsten so denken. Auch die Katanas für die roten Streifen an der Hose kratzen scharf an der Grenze zur Genialität... und mit dem "Auto-Dings" hast du den Vogel echt abgeschossen :D


    Einzig die Hände mit den Droidenarmen sehen für mich etwas merkwürdig aus – da da die Option aber stark eingeschränkt sind, verstehe ich die Wahl aber gut. Und die Cartoon-Nase ist etwas lang ( ;) ), aber das ist stilistisch so gewollt und passt deswegen voll ins Bild.


    Definitiv ein toller Beitrag, toll, dass du Zeit dafür hattest, Gino. Viel Erfolg!


    Beste Grüße

    Markus


    PS: Das muss das erste MOC sein, dass auf einem verlassenen Flughafen fotografiert wurde :/

  • Avatar

    PS: Das muss das erste MOC sein, dass auf einem verlassenen Flughafen fotografiert wurde :/


    Danke, danke, freut mich dass es dir gefällt^^ Tatsächlich habe ich mein Classic Space Galaxy Explorer auch da fotografiert^^

    Die Hände sind das was mir auch am wenisten gefällt aber wie du schon richtig anmerkst war ich in den Teilen leider sehr beschränkt



    Avatar

    Lars, dem jetzt nur noch die anderen Figuren fehlen


    Danke Lars! Leia ist schon so gut wie unterwegs, allerdings im Maßstab etwas kleiner

  • Krass, ich zieh' meinen Hut vor diesem gelungen Beitrag :thumbup:
    Für mich hat dein Han Solo mindestens 9,9 von 10 Punkten verdient.

    Ganz viel Erfolg beim Wettbewerb.


    LG

    Simon

    my flickr

    ------------


    die9Reiche

    Ein Spiel, sie zu knechten und alle zu binden.

    Ins Dunkel zu treiben um ewig zu schinden!

    (oder so ähnlich:)


  • Hi!

    Das ist ja ein krasses Teil. Sieht wirklich Spitze aus. Auch wenn der Contest anders heißen würde erkennt man Han natürlich sofort. Das aufgeknöpfte Hemd, die Weste und nicht zuletzt natürlich auch die Kanone. Und dann auch noch mit Holzgriff, wirklich sehr detailliert. Bei solchen Figuren finde ich persönlich den Kopf immer am kritischsten, aber der ist dir wirklich außerordentlich gut gelungen.


    Viel Glück beim Contest.

    Boba

  • Kann das sein, dass dich dein Nerd-Gedächtnis bei dem offenem Hemd im Stich gelassen hat? Oder hatte Han wirklich die Brust frei?

    Hab's jetzt extra nicht gegoogelt. ;)


    Krass finde ich den Aufbau; da sollte man doch meinen, dass dir die Statik einen Streich spielt und die Figur zusammenfällt. Das war sicher nicht leicht, das Gewicht zu balancieren. Die Haltung ist sehr dynamisch. Toll! Autodingens als Kopf? Das geht über mein bescheidenes bautechnisches Verständnis =O

  • Avatar

    Kann das sein, dass dich dein Nerd-Gedächtnis bei dem offenem Hemd im Stich gelassen hat?

    Witzig ich hab grad Episode 4 gesehen (zum gefühlt 1000 Mal) und finde immer wieder dass Hans Ausschnitt echt tief sitzt. Aber du hast schon recht, bei mir geht's eher in Richtung Ian Malcolm aus JP... Allerdings passt mir das gut in den Kram, ist ja alles ein wenig cartoon-artig überzeichnet, also die Nase, der Kopf,....


    Was die Statik betrifft, ja das war knifflig. Bin froh dass er überhaupt steht^^ ich würde den Han auch noch mal überarbeiten, dass er sicherer steht und beweglicher wird!

    Das Autodingens ... Da war ich selber überrascht und ich hab mich halb totgelacht als es funktionierte

  • Hallo Gino,


    auch mir hat der Beitrag sehr gut gefallen. Das liegt vor allem daran, dass ich mich im letzten Jahr das erste Mal mit selbstgebauten Figuren beschäftigt habe und zu den MOC-Olympics zwei Figuren gebaut habe. Daher weiß ich, wie schwer es ist, die Figuren mal "so eben" umzusetzen. vor allem, wenn man die passenden Teile nicht zur Hand hat.

    Als Finger hätten sich hier auch tanfarbende Skelettarme oder Bar holdergut gemacht. Aber wie geschrieben: Die muss man dann auch erstmal haben. Deine Lösung ist aber nicht schlecht.

    Gut gefällt mir auch das comicmäßige Gesicht und der Blaster. Die Zierstreifen an der Hose sind ebenfalls ein Knaller.


    Wirklich toller Beitrag, Gino!


    LG, Ben

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.