Avatar

Challenge 10 - Alte Bekannte



  • Challenge 10: Alte Bekannte


    Nachdem im zweiten Krieg Dragonia gefallen war, wurden deren Landstriche durch die Schwarze Kompanie als neues Reich Ithilien übernommen und zu eigen gemacht. Die Ländereien wurden gesichert und, wie üblich in diesen Fällen, die Grenzen durch sogenannte Grenzgänge eingelaufen. Aber da auch in allen anderen verbündeten oder unverbündeten Reichen Unsicherheit herrschte, liefen diese ebenfalls die Grenzen ein und kontrollierten die Wehranlagen, Wachtürme aber auch die Zugänglichkeit der Handelsstraßen und Brücken.


    Freie Gruppen und herumstreunende Klans verdienten sich nicht nur eine goldene Nase mit ehrlicher Arbeit und Reparaturaufträgen, sondern die Herrscher der Neun Reiche konnten sich durch diese Maßnahme sicher sein, dass das normal Leben wieder Einzug erhalten konnte. Schließlich gibt kein Herrscher gerne Landstriche durch falsch vermessene Grenzen ab.


    Grenztruppen und abgeordnete der Herrscherhäuser trafen sich bei diesen Gängen und so entstanden aus anfänglichen Beschnuppernden der neuen und alten Nachbarn auch Spekulationen darüber, wie weit das neue Reich Ithilien wohl in den Süden reicht. Dabei wurde oft auch die Frage nach den Orks laut, die in langer Vorzeit die südlichen Nachbarn Ithiliens beziehungsweise seiner Vorgänger Floggenbach und Dragonia, waren.


    Zwar hörte man noch alte Lieder am knisternden Lagerfeuer, doch die Geschichte der Orklande und deren Bewohner war beinahe aus den Köpfen und den Geschichten verschwunden.

    Allerdings tauchten nach dem Krieg immer wieder zurückkehrende Flüchtlinge auf, die aus dem Süden neue Theorien über den Verbleib der alten Bewohner mitbrachten. So wuchs der Wunsch der Herrscher, die Orks aufzusuchen und die alten Kontakte wieder aufleben zu lassen. Auch Freie Gruppen sahen in dieser Kontaktaufnahme die Möglichkeit für neue Handelsbeziehungen und schnellem Geld.


    * * *


    In dieser Jubiläums-Challenge geht es darum, die Geschichte der Orks aus den Orklanden zu erzählen.

    Wie haben die Ork-Klans die letzten Jahre verbracht? Wo, vor allem wie, haben sie gelebt und überlebt?

    Was essen sie, bauen sie an und wie verteidigen sie sich?

    Haben sie Fahrzeuge und nutzen sie Zwerge als Zugtiere?


    Fragen, die ihr in euren Beiträgen oder in eurer Geschichte aufklären könnt.


    * * *


    AUFGABE

    Baue eine Ork-Siedlung (Unterschlupf, Versteck, Festung oder ähnliches) sowie ihre Umgebung in den Orklanden.

    Die Ork-Siedlung muss als Thema bei eurem Beitrag zentral stehen. Also: Wie und wo wohnen die Orks?


    * * *


    GEWINNE

    Auch in dieser Challenge gibt es natürlich wieder Preise zu gewinnen!

    Neben den üblichen und benötigten Goldmünzen gibt es in dieser Jubiläumsausgabe etwas besonderes.


    Denn als Dank für die Kontaktaufnahme schenken die Orks den zwei Bestplatzierten und einem glücklichen Losgewinner den exklusiven Rohstoff "Orkichalkum".


    Mit diesem Rohstoff wird euch einmalig und automatisch ein exklusives Bauwerk errichtet, der sogenannte Orkumulator.

    Dieser erzeugt Goldmünzen pro Runde, die den Gewinnern automatisch jede Runde gutgeschrieben werden.

    Der Orkumulator ist übrigens auf einem Wagen beweglich, also auch für Freie Gruppen geeignet ;)


    Als Zeichen für den Gewinn dieses Bauwerkes erhalten die realen Erbauer einen exklusiven 1x8 Neun Reiche - Stein.


    Zudem schenken die Orks dem 5., dem 8. und dem 11. der Abstimmung einen Bonuszug - vorausgesetzt, es machen so viele Teilnehmer mit.


    Übersicht

    1. 25.000 GM (+ Orkumulator/ 1x8 Stein)

    2. 22.500 GM (+ Orkumulator/ 1x8 Stein)

    3. 20.000 GM

    4. 18.000 GM

    5. 16.000 GM (+ Bonuszug)

    6. 14.000 GM

    7. 12.000 GM

    8. 10.000 GM (+ Bonuszug)

    9. 9.000 GM

    10. 8.000 GM

    11. 7.000 GM (+ Bonuszug)

    12. 6.000 GM

    13. 5.000 GM

    14. 4.000 GM


    Zusätzlich erhält ein Losgewinner 1x Orkumulator und einen Neun Reiche 1x8 Stein - außer die Teilnehmer auf Platz 1 und 2, die haben ja schon einen ;)


    * * *


    Diese Jubiläums-Challenge dauert bis zum Ende der aktuellen Spielrunde.

    Eine Größenvorgabe gibt es nicht und es gelten die RogueBricks-Standardregeln.


    * * *


    Viel Erfolg bei dieser Jubiläums-Challenge!


    Euer Spielleiterteam,

    Markus, Stephan und Ben

  • Yay! Sehr coole Idee, die sich mit einem meiner Wünsche, eine bestimmte Architektur zu bauen, kreuzen. Ebenso kann ich endlich mal meine HdR/Hobbit Orks aus dem Käfig lassen ^^


    Leider wird wohl mein nächster Zark Beitrag wieder warten müssen. Aber vielleicht habe ich ja mehr Zeit und kann beides machen, Lust hätte ich dazu :)


    Das mit den neuen Preisen ist genial. So kriegen auch mal andere was vom Kuchen, als immer nur die üblichen Verdächtigen! Schöne Idee, Leute!


    Ebenso ist der Jubiläums-Orkumulator (wer hat das Wort von euch erfunden? Klingt nach Fletcher :D) eine tolle Idee!


    Bin gespannt auf die Beiträge :)


    Gruß,

    Chris

  • Ein kleiner Push zur Halbzeit der Runde.

    Das wird wohl ein spannendes Finale, wenn alle am letzte Tag die Beiträge hochladen.

    Oder sind einige der eigenen Männer beim Überqueren der südlichen Grenze der Neun Reiche Richtung Orklande gefressen worden? 8|

    Das hoffen wir natürlich nicht und freuen uns auf weitere Beiträge :)


    LG, Ben

  • Hoffentlich kommt meine Teile-Bestellung noch pünktlich8| sonst hatte ich eigentlich vor als anliegendes Reich einen möglichst guten Beitrag zu bringen.


    Grüße aus dem Süden,

    Timo


    PS: Vielleicht könnte man ja noch spontan meine Idee umsetzen? ;)

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.