Beutelsend

  • Hallo Rogues :)


    Nachdem ich gestern mein neuestes Großprojekt fertiggestellt habe, möchte ich euch dieses nun auch gleich hier im Forum vorstellen. Ursprünglich wäre das Bauwerk eigentlich als Überraschung für die Ausstellung in Mondsee geplant gewesen, aber leider hatte ich im Herbst so gut wie keine Zeit dafür, weshalb ich dieses Projekt leider etwas verschieben musste und erst heuer so richtig in Angriff nehmen konnte. Mit Beutelsend hatte ich schon immer eine besondere Verbindung, so hat sich beispielsweise mein erstes MOC vor über 3 Jahren um diesen Schauplatz gedreht, aber damals hatte ich leider noch viel zu wenig Bauerfahrung und musste doch einiges an Lehrgeld bezahlen. Jedoch hat mich die Idee nie losgelassen und ich hatte eigentlich seit damals den Wunsch, mich nocheinmal an einem Beutelsend MOC zu versuchen.


    Hauptaugenmerk wollte ich vorallem auf den Vorgarten legen, sowie auf den Eingangsbereich, wo ich eine neue Fenster- und Türtechnik ausprobieren wollte (jene für die Tür habe ich bei meiner weihnachtlichen MOC Reihe mal probeweise ausprobiert). Für den Baum habe ich mit diesen Technikteilen etwas experimentiert, dieser ist grundsätzlich eigentlich sehr stabil, allerdings sollte man beim Stamm noch 1-2 Lassos verwenden, diese halten dann die Technikelemente gut zusammen. Die Idee mit den Fenstern habe ich dank rolli bekommen, der in seinen letzten MOCs öfters diese braunen Kettenglieder verwendet hat. Erst dadurch bin ich erst so richtig auf dieses Teil aufmerksam geworden, weshalb mein Hailfire Droid gleichmal ausgeschlachtet wurde ^^ . Wenn man diese Kettenglieder um die kleinen, braunen Wagenräder wickelt, passen diese ganz genau in die 6x2 Bogenteile :)


    38958300845_22982db47c_c.jpgBag End by Patrick B., auf Flickr


    24986238337_283f69c371_c.jpgBag End by Patrick B., auf Flickr


    39857286211_47cb8c6cd3_c.jpgBag End - Interior by Patrick B., auf Flickr


    Inspirationen für dieses MOC habe ich mir von einigen Rogues geholt, erwähnen möchte ich beispielsweise Simon H, von dem die Mauertechnik bei der rechten Stützmauer oder die grüne Tür stammt, Rolli, von dem ich mir die Kletterpflanzen abgeschaut habe, Marcel V. von dem, wie auch schon bei meinem 9R Challenge MOC, der Rauch stammt und Brickvader, von dem der Notenständer im Inneren der Hobbithöhle stammt.


    Außerdem möchte ich mich noch bei Dr. Zarkow bedanken, der mir einige Tipps beim Bauen gegeben hat :)


    Ich hoffe, euch gefällt mein neuester Ausflug ins Auenland ^^


    Lg Patrick

  • Hallo Patrick!

    Das ist ein wirklich wunderbares MOC, das Gesamtbild ist wahnsinnig stimmig, aber was mich wirklich beeindruckt sind die perfekten Details!

    Es ist wahrlich bewundernswert, wie ausgewogen du diese eingebaut hast, genau die richtige Menge an Geräten, Pflanzen, Werkzeugen, Geschirr, Möbeln und jedes Detail wirkt als wäre es genau an der Stelle an die es gehört.


    Normalerweise gebe ich gerne noch etwas konstruktives Feedback, aber das erscheint mir hier praktisch unmöglich:D

    Zwar bin ich kein riesiger Fan der Slopes sondern eher von SNOT-Platten und cheese slopes, aber du hast das Slope Konzept so gut umgesetzt, dass es auf mich trotzdem wahnsinnig stimmig und harmonisch wirkt, und wahrscheinlich blieb so auch mehr Platz für die wunderbare Inneneinrichtung;)


    Vielen Dank für das tolle Bauwerk, dessen Betrachten eine wahre Augenweide ist und herzliche Grüße,

    Timm

  • Hey Patrick,


    Als riesiger Tolkien Fan und Legobegeisterter kann ich nur sagen: will ich auch :love::love:. Ich würde viel dafür tun, dass ich mir dieses Noch auf den Schreibtisch stellen könnte.


    Dieses Moc ist für mich aber auch Motivation selbst ein Beutelsend zu bauen. Ich möchte auch eine Anleitung am LDD machen, aber ich schweife ab...


    Das einzige was mich stört ist der weiße Schrank bei dem ich erst dachte es wäre ein Kühlschrank, was aber Kritik auf dem Allerhöchsten Niveau ist. Echt Toll!


    Beste Grüße,

    Timo der die Tage Mal wieder mit Tolkiens Werken beginnt :)

  • Ein Traum von einem MOC!

    Deine Interpretation von Beutelsend ist wirklich sehr schön geworden, Patrick.

    Die Menge an Details ist der Wahnsinn, in jedem noch so kleinen Winkel entdeckt man neues. Die verwendeten Techniken sind ebenfalls ein richtiger Hingucker, da möchte ich besonders die Runden Fenster sowie den Efeu mit den Federn hervorheben.


    Beim Betrachten bekommt man richtig Lust mal wieder den ersten Teil vom Herrn der Ringe anzusehen. Diese Auenland-Idylle hast du wie schon zuvor beim Gasthaus zum Grünen Drachen auch hier wieder perfekt eingegangen.


    lg

    Jonas

  • Hi Speedbuilder Patrick,


    das ging ja echt flott. Vor ein paar Tagen sah ich noch deine WIPs und jetzt ist hier schon ein Thread :huh:


    Freut mich, dass alles so locker von der Hand ging und das MOC so weit vor April fertig wurde, wie eigentlich geplant :)


    Zum Bauwerk: Das ganze sieht fantastisch aus :love: so viele schöne Formen, und Details soweit das Auge reicht (trotz dieser enormen Größe!). Man findet viele typischen Balbo-Teileverwendungen, wie der Briefkasten oder die Steckrüben in sandrot (muss ich mir unbedingt merken, sehen super aus). Auch die Blumen mit den Antennen-Kuppeln sind genial! Mir gefällt auch die Verwendung der TIE-Cockpitscheiben, die passen hier perfekt!


    ...Und als ob das nicht schon reichen würde, geht es Innen weiter! Auch hier ist die Architektur super getroffen und es gibt jede Menge Details: da ist zum Beispiel der braune Pantoffel ^^ oder der Topf mit Deckel. Auch der Blumentopf mit den reingestopften Grasteilen passt super! Die vielen Scala-Accessoires sind ebenfalls spannend – Ist das ein Tetrapack am Tisch? ^^


    Mir gefällt es, dass du viele Szenen reingepackt hast, wie z.B. das Aufräumen der Zwerge oder der Abenteuer-Vertrag für Bilbo (tolle Idee den so darzustellen :) ). Auch dass außen der alte Bilbo und Frodo zu sehen ist und innen eben der junge mit den Zwergen gefällt :)


    So, ich denke ich habe alles erwähnt was mir gefällt. Halt! Da wäre noch der Baum. Dieser passt jetzt wirklich super dazu und ist sehr schön geworden :)


    Gruß,

    Chris

  • Hallo Patrick,


    im Grunde kannst du jetzt aufhören mit dem Bauen. Der Kreis ist geschlossen, das MOC ist Weltklasse und es sollte nur eine Frage der Zeit sein, bis es diverse Blogs ziert. Trikot aus, runter vom Platz und Duschen. Ich schlage eine Karriere als Autor vor.


    Im Ernst. Ein Weltklasse MOC mit tollen Details. Wunderbarer Garten, tolles Innenleben mit Teilen der gesamten LEGO-Palette. :love:


    Beim Betrachten bekommt man richtig Lust mal wieder den ersten Teil vom Herrn der Ringe anzusehen. Diese Auenland-Idylle hast du wie schon zuvor beim Gasthaus zum Grünen Drachen auch hier wieder perfekt eingegangen.

    Genau das werde ich jetzt tun. Auf ins Auenland! Auf nach Beutelsend.


    LG, Ben

  • Wenn man diese Kettenglieder um die kleinen, braunen Wagenräder wickelt, passen diese ganz genau in die 6x2 Bogenteile :)

    Man könnte meinen, die sind genau dafür gemacht worden ;)


    Viele schöne Detailideen. Ich mag z.B. die zwei grünen Federn in der vorderen Mauer :love:

    Zuviel, um hier alles aufzuzählen. Du weißt ja, was du gemacht hast 8o

  • Hallo Patrick,


    alles in allem habe ich gut 20 min. nur auf Deine Bilder gestarrt , um auch nichts zu verpassen. Und zu sehen gibt es wahrlich genug, die Mauer im Vordergrund z.B. ist sowas von gut.....

    Eigendlich wurde auch schon alles gesagt, somit mache ich es kurz.

    Hut ab Patrick , sehr beeindruckende Arbeit.

  • Hallo!


    Ich schließe mich gleich mal an die Lobeshymnen an. 8)

    Echt sehr schön anzusehen. Sehr stimmig und total überzeugend.

    Die liebevolle Gestaltung der Landschaft und die von dir gewohnten super Details sind richtig klasse. Es ist immer cool sich länger so ein Moc anzusehen. Zu entdecken gibt es reichlich.

    Vielleicht hätte ich auf der Oberseite statt den gefühlten 1000 Schrägsteinen einige Slopes eingebaut. Soll aber überhaupt kein Kritikpunkt sein.

    Das Bauwerk ist auch so ein Highlight.

    Bin (wieder einmal) sehr beeindruckt!


    Lg Sanel


    P.s: Gratulation zum TBB-Blog!:thumbup:

  • Vielen Dank für deinen Kommentar, Timm :) . Freut mich sehr zu hören, dass dir mein MOC gefällt. Bei der Platzierung der Details hatte ich sehr viel Spaß, ich habe versucht, vieles aus den Filmen zu integrieren, wie z. B. das tan-farbene Vogelhaus, aber gleichzeitig habe ich mir auch ein paar Freiheiten genommen und Sachen aus meiner Fantasie integriert, wie z. B. den Brunnen :)


    Herzlichen Dank, Timo :) . Ich würde es super finden, wenn du auch ein Beutelsend MOC bauen würdest :thumbup:


    Das mit dem weißen Schrank hab ich gar nicht bedacht, aber das sieht am Foto wirklich etwas verwirrend aus. Ich habe bereits eine weitere Hobbithöhle in Planung, da werde ich dann einen dunkelbraunen Schrank verwenden :)


    Ein großes Dankeschön für deinen Kommentar, Lars :) . Gerade bei der Landschaftsgestaltung wollte ich mich von den anderen Hobbithöhlen, die bisher gebaut wurden, abgrenzen und habe da deshalb fast nur mit Wedges und Slopes gearbeitet. Freut mich daher sehr zu hören, dass dir die Landschaft gefällt :)


    Vielen Dank, Jonas :) . Freut mich wirklich sehr zu hören, dass dir mein neuester Ausflug ins Auenland gefällt. Stilistisch habe mich wieder stark an meinem Grünen Drachen orientiert und versucht, die gemütliche Auenlandatmosphäre auch auf dieses MOC zu übertragen. Das nächste Auenland Bauwerk ist übrigens bereits in Planung, dieses wird zwar deutlich kleiner, aber dreht sich dafür um einen Schauplatz, der bisher noch nie gebaut wurde :)


    Herzlichen Dank, Chris :) . In diesem hast du viele Dinge hervorgehoben, die mir sehr wichtig waren, die TIE Cockpitscheiben wollte ich unbedingt mal als Fenster verwenden, wenn man da 2 dieser Dishes aneinandersteckt, passen diese genau in die 4x2 Bögen und verrutschen nicht. Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmals für das viele gute Feedback, so Dinge wie der neue Baum und weitere Modifikationen wären ohne deine Hilfe sicher nicht so geworden bzw entstanden :)


    Das Konzept wollte ich so anlegen, dass der äußere Teil an den 1 HdR Teil angelegt ist, während sich das Innere um den 1 Hobbit Teil dreht, mit dem Abenteurervertrag oder der Szene, wo Dori Gandalf einen Tee anbietet :)


    Haha, vielen Dank deinen coolen Kommentar, Ben :) . Irgendwie hat sich da jetzt wirklich ein Kreis mit diesem MOC geschlossen, schon vor 3 Jahren schwebte mir so ein Beutelsend Bauwerk vor, aber damals hatte ich einfach nicht die Erfahrung und die Ressourcen, es auch so umzusetzen. Aber Autor wäre nichts für mich, da bleibe ich lieber beim Bauen ^^ . Erste Konzepte für ein weiteres Auenland MOC sind gerade in Planung, die nächste Reise nach Hobbingen folgt schon sehr bald :)


    Man könnte meinen, die sind genau dafür gemacht worden ;)


    Viele schöne Detailideen. Ich mag z.B. die zwei grünen Federn in der vorderen Mauer :love:

    Zuviel, um hier alles aufzuzählen. Du weißt ja, was du gemacht hast 8o

    Herzlichen Dank :) . Das ist wirklich Maßarbeit und passt wie angegossen. Diese braunen Kettenglieder sind wirklich schöne und vieleinsetzbare Teile. Freut mich außerdem, dass sie die grünen Federn bei der Mauer erwähnst, die habe ich kurz vorm fotografieren noch als letztes Detail hinzugefügt :)


    Hallo Patrick,


    alles in allem habe ich gut 20 min. nur auf Deine Bilder gestarrt , um auch nichts zu verpassen. Und zu sehen gibt es wahrlich genug, die Mauer im Vordergrund z.B. ist sowas von gut.....

    Eigendlich wurde auch schon alles gesagt, somit mache ich es kurz.

    Hut ab Patrick , sehr beeindruckende Arbeit.


    Danke für deinen Kommentar, Stephan :) . Ich wollte so viele Details wie möglich integrieren und hatte richtig viel Spaß, als der "Rohbau" von der Hobbithöhle fertig war und es dann darum ging, die Details zu platzieren :)


    Vielen Dank, Sanel :) . Der TBB Blog hat mich sehr gefreut, als ich am Weg von der Uni nach Hause war und plötzlich die Nachricht bekam. Und danke auch für das Feedback, über Verbesserungsvorschläge freue ich mich immer :) . Was den Hügel betrifft muss ich dir Recht geben, mit diesem bin ich ebenfalls nicht ganz zufrieden. Es war schwierig, da dich richtige Balance zu finden, da ich einerseits den hohen Hügel vom Originalschauplatz andeuten wollte und andererseits in die Tiefe nicht mehr so viel Platz hatte. Aber ich werde bestimmt mal wieder eine Hobbithöhle bauen und da dann beim Hügel nochmals ein paar Dinge probieren :)




    Nochmals vielen Dank an alle für die Likes und für die Kommentare :)


    Lg Patrick

  • Hey Balbo, wieder ein wunderschöner Bau von Dir :love:, Deine Details sind sooo herrlich anzusehen, das man sofort an den Film erinnert wird, vor allem die "Party" ist absolut gelungen....:thumbup:


    Ich finde Deine HDR-Reihe wirklich sehr schön und hoffe das Du uns noch so einiges daraus zeigen wirst, beste Grüße André :)

  • Ein sehr hübsches MOC mit toller Gartenlandschaft und Inneneinrichtung, wow!


    Mittelerde lässt Dich offenbar weiterhin nicht los, aber solange da solch spektakuläre Werke bei herauskommen, wird es nicht langweilig.


    Allerdings finde ich, dass Du den Hobbits mittlerweile genug gehuldigt hast, Bruchtal oder Minas Tirith wären bestimmt auch mal ein Balbo-MOC wert:-)

  • Wow! Vielen Dank fürs Teilen, Patrick :) Ich habe mich absolut weggeschmissen, als ich den zig mal ausgeklappten Arbeitsvertrag gesehen habe - vor allem in Kombination mit Bilbos Gesichtsausdruck! Absolut grandios! :) Solche Details geben deinem an sich schon fantastischen Monumentalbau (kann man das Wort auf gebaute Vegetation eigentlich anwenden? xD) wirklich Leben. Meine Freundin - betonter Nicht-Mittelerde-Fan - ist auch begeistert... ein größeres Kompliment geht kaum.^^´ Mein einziger Verbesserungsvorschlag wäre ein bemaltes Hobbit-Haarteil für den alten Bilbo ;)


    LG, Florian

  • Sehr coole Fenster, muss ich mir merken. Auch ansonsten gibt es natürlich viel zu entdecken und es ehrt dich, dass du die Extra-Meile gegangen bist und die ikonischen Szenen im Inneren eingefangen hast. Bin gespannt was da aus der HdR-Welt noch so kommt...und freue mich, dass ich mit dem Rauch ein wenig einen Platz im MOC gefunden habe. ^^


    Grüße

  • Hey Balbo, wieder ein wunderschöner Bau von Dir :love:, Deine Details sind sooo herrlich anzusehen, das man sofort an den Film erinnert wird, vor allem die "Party" ist absolut gelungen....:thumbup:


    Ich finde Deine HDR-Reihe wirklich sehr schön und hoffe das Du uns noch so einiges daraus zeigen wirst, beste Grüße André :)

    Vielen Dank für deinen Kommentar, André. Freut mich sehr, dass dir das MOC gefällt. Für heuer habe ich noch drei weitere Herr der Ringe MOCs in Planung, dann wäre meine Auenland MOC-Serie endlich vollständig :)


    Ein sehr hübsches MOC mit toller Gartenlandschaft und Inneneinrichtung, wow!


    Mittelerde lässt Dich offenbar weiterhin nicht los, aber solange da solch spektakuläre Werke bei herauskommen, wird es nicht langweilig.


    Allerdings finde ich, dass Du den Hobbits mittlerweile genug gehuldigt hast, Bruchtal oder Minas Tirith wären bestimmt auch mal ein Balbo-MOC wert:-)

    Herzlichen Dank, Fletcher :) . Da ich noch einiges an grünen Teilen von meinem Beutelsend übrig hatte, habe ich jetzt noch eine zweite Hobbithöhle gebaut, die ich demnächst hier im Forum vorstellen werde. Jetzt mache ich aber erstmal eine Pause von Mittelerde, nach längerer Zeit steht jetzt wiedermal ein Star Wars MOC auf dem Programm :)


    Wow! Vielen Dank fürs Teilen, Patrick :) Ich habe mich absolut weggeschmissen, als ich den zig mal ausgeklappten Arbeitsvertrag gesehen habe - vor allem in Kombination mit Bilbos Gesichtsausdruck! Absolut grandios! :) Solche Details geben deinem an sich schon fantastischen Monumentalbau (kann man das Wort auf gebaute Vegetation eigentlich anwenden? xD) wirklich Leben. Meine Freundin - betonter Nicht-Mittelerde-Fan - ist auch begeistert... ein größeres Kompliment geht kaum.^^´ Mein einziger Verbesserungsvorschlag wäre ein bemaltes Hobbit-Haarteil für den alten Bilbo ;)


    LG, Florian

    Ein großes Dankeschön für deinen netten Kommentar, Florian :) . Freut mich sehr zu hören, dass deiner Freundin und dir das MOC gefallen. Auch wenn es noch länger hin ist, aber stand jetzt hätte ich geplant, dass ich mein Beutelsend zur Bricking Bavaria in München im Herbst mitnehme :)

    Stimmt, so ein graues Hobbithaarteil würde wirklich gut passen, vielleicht probiere ich mich jetzt mal an einer Customfigur, deine Mittelerdefiguren haben mir einige Inspirationen geliefert :)


    Sehr coole Fenster, muss ich mir merken. Auch ansonsten gibt es natürlich viel zu entdecken und es ehrt dich, dass du die Extra-Meile gegangen bist und die ikonischen Szenen im Inneren eingefangen hast. Bin gespannt was da aus der HdR-Welt noch so kommt...und freue mich, dass ich mit dem Rauch ein wenig einen Platz im MOC gefunden habe. ^^


    Grüße

    Vielen Dank, Marcel :) . Das Innenleben war mir sehr wichtig, da gerade Beutelsend sehr viele Inspirationen mit den vielen Schauplätzen im Inneren liefert. Oh, stimmt, dass mit dem Rauch habe ich ganz vergessen zu erwähnen, tut mir leid. Den habe ich von meinem 9R Challengemoc gleich hergenommen und raufgesteckt, ist eine tolle Technik. Habe ich gleich im Startpost editiert :)



    Nochmals danke an alle für die Kommentare und Likes :)


    Lg Patrick

  • Cool, dann kann man sich ja mal im Reallive sehen :) Ich wusste garnicht, dass das Jahr nochmal Bricking Bavaria ist... Ein netter Start in den Tag.^^

    Hehe, danke.^^ Das Hobbithaarteil auf ein paar alte Steine stecken (im Idealfall nicht auf einen Kopf, sondern einen runden 1x1 Stein, sodass Abstand ist und nichts zusammenklebt, mit hellgrauer Revellfarbe (vorher gut durchschütteln) und mit einem feinen Pinseldick drauf verteilen, sodass die ganze Außenseite keine Grundfarbe mehr hat. Volumen verliert du Farbe beim Trocknen auch, sodass die Konturen schön zu sehen sind, auch wenn man das nach dem dicken Anpinseln garnicht glauben mag.^^ Der schwerste Part ist die Geduld, die Figur nicht zusammenzusetzen je länger du wartest, desto besser. Ich habe Thrors Haar und Co dann auch einfach auf den Schrank gestellt und dort 3 Wochen ignoriert, damit ich sicher sein konnte, dass die Haare auch 100% ausgehärtet sind, keine Fingerabdrücke zurückbleiben, wenn man sie anfasst der Kopf dann nicht festklebt oder ähnliches.^^'


    LG, Flo

  • Und nicht mal nen Daumen hab ich dir zurückgelassen. Autsch.

    Nun, dein Moc besticht wieder einmal, durch seine Patrick-typisch Details, von welchen das Moc schier davon überzugehen scheint.
    Egal, ob Bilbo's Haus, sein Vorgarten oder der schmale Weg, welcher zu und an seinem Haus vorbeiführt - Weltklasse.

    Richtig gut gefällt mir dieses durcheinander, welches durch die Zwergschaft in Bilbo's Haus veranstaltet wird, beziehungsweise genau jenes Haushälters sichtlich verstimmtes Gesicht - Szene sofort erkannt und perfekt festgehalten. :)

    Freu mich schon auf Mondsee, das Moc in natura zu sehen. :)

    Lg Michael

Erstelle ein Konto oder melde dich an um einen Kommentar abzugeben

Sie müssen Mitglied sein um ein Kommentar zu hinterlassen.